Startseite  

16.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Seat Leon ST FR 2.0 TDI Start&Stop

Mit dem Leon ST schickt Seat eine weiteren Kandidaten ins Rennen



Ich behaupte ja schon lange, dass Fahrberichte niemals objektiv sind. Müssen sie auch nicht sein. Wenn man von einem Auto begeistert ist, sollte man das ruhig sagen. Mit geht das beim Seat Leon so. Und zwar bei allen Versionen. Jetzt auch beim ST!



Darum geht es diesmal!

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei und so kann man sich auf das dritte Mitglied der Leon-Baureihe von Seat freuen. Der ST ist, da vermuten Sie ganz richtig, die Kombiversion des knackigen Spaniers! Und obwohl es da natürlich um Stauraum und nochmal um Stauraum geht, hat das Design darunter nicht gelitten. Wir stellen heute den Seat Leon ST FR 2.0 TDI Start&Stop vor.



Das Outfit!

Zwangsläufig muss bei einem Kombi die Heckform anders sein als bei einem Coupé, aber ein Auto besteht ja nicht nur aus der Heckpartie. Die ist aber beim Leon sehr gut gelungen. Das immerhin um 27 Zentimeter verlängerte Heck ist ausgesprochen elegant ausgefallen, man weiß natürlich, dass sich darin ein Kombistauraum verbirgt. Die Linienführung macht ihn aber ganz klar zu einem SPORT-Kombi.



Power und Drive!

Motormäßig gesehen kann der Seat Leon ST ein breites Angebot vorweisen. Es beinhaltet TDI- und TSI-Motoren von 1,2 bis 2,0 Liter Hubraum. Wir haben uns den 2 Liter TDI Start&Stop angeschaut unter dem Aspekt, dass sich große Leistung und geringer Verbrauch nicht gegenseitig ausschließen müssen.



Wenn man über den 2 Liter TDI spricht, muss man das allerdings präzisieren, es gibt ihn mit 110 kW (150 PS) und 135 kW (184 PS). Letzteren hatten wir im Einsatz. Und obwohl der Leon ST mit diesem Aggregat nach 7,8 Sekunden Tempo 100 erreicht und eine Spitze von 228 km/h schafft, genügen ihm im Mix 4,3 Liter Dieselkraftstoff pro 100 km entsprechend 112 g/km CO2.



Die Innenausstattung!

Als Schluckspecht erweist sich der Leon ST FR 2.0 TDI Start&Stop ausschließlich in Sachen Stauvolumen. 587 Liter schluckt er bei normal stehender Bestuhlung locker weg, 1.470 Liter sind es bei umgeklappter Rückbank.



Die Kosten!

Die Bandbreite der Preise des Seat Leon ST liegt zwischen 16.640,-- und 30.190,-- Euro. Unser Testkandidat lag als 2.0 TDI Start&Stop in der FR-Ausstattung bei 28.490,-- Euro.

Das Gesamtbild!

Mit dem Leon ST schickt Seat eine weiteren, vielversprechenden Kandidaten um die Publikumsgunst ins Rennen. Mit großen Erfolgsaussichten.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2014_kw_07_Seat_Leon_ST_FR_20_TDI_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © SEAT

 


Veröffentlicht am: 10.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit