Startseite  

15.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Neuigkeiten aus den Midi-Pyrenäen

Es gibt viele gute Gründe für eine Reise nach Frankreich

2014 gibt es wieder eine Reihe von neuen Anziehungspunkten in der südwestfranzösischen Region, die sich mit einer großartigen Landschaftsvielfalt zwischen Atlantik und Mittelmeer vom Zentralmassiv bis zu den Pyrenäen erstreckt. Midi-Pyrenäen, das weite Naturräume, historische Sehenswürdigkeiten, gehobene Lebensart und Gastfreundschaft vereint, liefert auch in diesem Jahr wieder viele gute Gründe für erlebnisreiche Urlaubsreisen.

Kunstereignis 2014 - Pierre Soulages in Rodez


Pierre Soulages, berühmt für seine intensiven schwarzen Farbtöne, erhält im Mai sein eigenes Museum in Rodez. Der weltweit anerkannte Künstler, dessen Gemälde Verkaufspreise in Millionenhöhe erzielen, überließ seiner Heimatstadt eine Sammlung von rund 500 Werken. Dazu gehören Gemälde, Lithografien, Drucke sowie die Vorarbeiten für die von Soulages gestalteten Fenster der Abteikirche von Conques. In dem zeitgenössisch gestalteten Soulages-Museum mitten in Rodez können sich Besucher vom einzigartigen Umgang dieses Künstlers mit der Farbe schwarz überzeugen, die er als „noir-lumière“ oder „outre-noir“ bezeichnet.  Die ständige Ausstellung wird durch Wechselausstellungen ergänzt. Das dem Soulages-Museum angeschlossene Café Bras wurde von dem, mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Chefkoch Michel Bras konzipiert.

Nach dem Betrachten der Vorarbeiten zu den Glasfenstern der romanischen Abteikirche Sainte-Foy empfiehlt sich ein Abstecher nach Conques. Dort tauchen die 1994 erneuerten 104 Weißglasfenster von Soulages das Innere des Sakralbaus in ein unvergleichliches Licht.
 
Das Jahr der Astronomie in Midi-Pyrenäen

Ausblick auf das Universum in der Cité de l’Espace
Die Raumfahrtausstellung in Toulouse begeistert mit immer neuen Attraktionen rund um das Thema Weltraum. In dieser Saison beginnt in der Cité de l’Espace das Jahr der Astronomie mit einer Reihe von Neuheiten, darunter eine Beobachtungskuppel, um am hellen Tag die Planeten und die Sonne zu betrachten. Einer der Höhepunkte 2014 ist die Verfolgung der europäischen Raumfahrtsonde Rosetta, die vor 10 Jahren zur Entdeckung eines Kometen auf den Weg geschickt wurde.

Blick zu den Sternen - Ferme des Étoiles

Auf einem ehemaligen Bauernhof in der Nähe von Fleurance im Departement Gers werden jetzt astronomische Beobachtungen in einem speziell angefertigten, digitalen Planetarium geboten. Die Vorführung zeigt den Besuchern das Sonnensystem und ferne Galaxien. Die Veranstaltung wird mit einer Mahlzeit und einem geselligen Abend in der Ferme des Étoiles fortgesetzt. Für Übernachtungsgäste und längere Aufenthalte stehen mehrere Gästezimmer, eine Suite sowie die lustigen Kugelhütten «Astrobulles»zur Verfügung.

Unterkünfte für Sternengucker

Clos d’un Jour in Duravel
Bei einer Übernachtung unter der transparenten Kuppel genießen Gäste den freien Blick auf die Sterne. Die originelle Unterkunft mit einer breiten Terrasse und Jacuzzi befindet sich in einem Weingut  ca. 40 km von Figeac entfernt.

Les Noct’en bulle in Cabrerets
Diese ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit in durchsichtigen Halbkugeln steht mitten in der Karstlandschaft des Causse, die sich aufgrund des fehlenden Restlichtes ideal für Sternenbeobachtungen eignet. Außer dem Blick in den Nachthimmel genießen Gäste das Schwimmbad und ein reichhaltiges Frühstück in der ehemaligen, renovierten Scheune des Anwesens.
 
Ferien mit dem Fahrrad

Die als „Voie verte“ ausgezeichneten Radwege sind für alle Motorfahrzeuge gesperrt und verlaufen durch eine erhaltene, schöne Natur, oft auf ehemaligen Treidelpfaden oder stillgelegten Bahntrassen. Insgesamt stehen in Midi-Pyrenäen mehr als 20 leicht zu befahrende Radwege von 15 bis 145 km zur Verfügung.

Zwei ausgesprochen reizvolle Radwege wurden für 2014 verlängert: Voie verte St-Affrique/St-Jean-d’Alcapiès Der auf einer ehemaligen Bahntrasse im Süden des Departements Aveyron eingerichtete Radweg führt durch schöne Landriche nun bis Vabres l’Abbaye.

Voie verte de  l’Armagnac  Condom/Mouchan
Der 2009 eröffnete Radweg durch die Weinlagen von Armagnac wurde um 13 km bis Lagraulet-du-Gers verlängert.

Amüsante Draisinen-Tour auf dem „Vélo-rail de l'Armagnac“
Ab dem 1. April 2014 ermöglicht die 9 km lange Strecke (Hin- und Rückfahrt) auf dem Vélo-Rail eine originelle Fahrt durch die Weinlagen von Armagnac mit einer Fahrrad-Draisine.
 
Mit dem lustigen Street-Strider über den Treidelpfad

Der Fahrrad-Vermieter Loisirs Verts Moissagais in Moissac bietet die neuartigen Street-Striders. Diese originellen Gefährte können jetzt auf dem Radweg am Garonne Seitenkanal (Voie Verte du Canal des Deux Mers) ausprobiert werden. 65 km dieses Radweges verlaufen im Departement Tarn-et-Garonne.

Das richtige Fahrrad für jede Tour

Die in Castanet-Tolosan (15 km von Toulouse entfernt) in der Nähe des  Canal du Midi angesiedelte Firma AVÉLO vermietet Räder und Ausstattung für jeden Zweck, darunter Mountain-Bikes, Tandems, Kinderräder, Radanhänger für Kinder und Kleinkindsitze. Der ehemalige Treidelpfad „Voie Verte du Canal du Midi“ bildet mit der „Voie verte du Canal des Deux Mers“ den längsten Radweg in Midi-Pyrenäen. Insgesamt führen die beiden Strecken von Sète (Region Languedoc-Roussillon) bis Bordeaux (Region Aquitanien)  und verbinden auf 486 km das Mittelmeer mit dem Atlantik.

Fotos: ©Cite de l'espace, ©Noc'en bulle, ©ADT82

 


Veröffentlicht am: 13.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit