Startseite  

12.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aufgespießt: Vorsicht

Passen Sie auf, wer hinter Ihnen steht

(Helmut Harff / Chefredakteur) Es gibt "Treuebekenntnisse", die Aufhorchen lassen sollten. So ein Bekenntnis lautet "Wir stehen voll hinter ihm". Eine ziemlich bösartige Aussage ist" Wir stehen in unverbrüchlicher Treue hinter ihm". Wer so etwas hört, sollte sehr achtsam sein. Sein Job, seine Stellung, seine Position ist er dann zumeist schneller los, als er sich denken mag.

Es gab Menschen, man denke nur an Julius Cäsar, hinter dem auch einige Menschen standen. Er bemerkte zu spät, dass es seine Mörder waren. Nun sind die heutigen Zeiten weniger blutdürstig. Man will den Menschen, hinter dem man vollmundig und lautstark zu stehen vorgibt, nicht gleich ermorden. Fallen, tief fallen, will man ihn aber schon sehen.

Eigentlich entlarvt ja der Satz, man stehe hinter jemand, schon die Absicht. Von keiner anderen Position kann man einen Menschen besser stoßen, als wenn man hinter ihm steht. Gefahr für die eigene Person besteht kaum und der Betroffene sieht seine (verbalen) Meuchelmörder nicht. Da das alles relativ schnell geht, kann auch kaum eine hilfreiche Hand gereicht, geschweige dann ergriffen werden. Der Absturz ist kaum zu verhindern.

Mich wundert allerdings, wie gebetsmühlenartig immer wieder Leute behaupten, hinter anderen zu stehen. Noch verwunderlich erscheint, dass die schon fast Abgestürzten augenscheinlich wirklich glauben, dass die hinter ihnen stehenden es gut mit ihnen meinen.

Wer ist das vor allem, er da immer wieder behauptet, man stehe fest hinter einem anderen? Ich höre den Satz vor allem von Vorsitzenden kriselnder Sportvereine. Vor allem hinter augenscheinlich erfolglosen Trainern versammeln sich schnell viele Menschen. Der Schubs ist dann schon beschlossene Sache. Politiker sind ebenfalls schnell dabei, wenn es darum geht, sich in eine Schubs-Position zu begeben. Wer kann eigentlich noch zählen, wie oft Angela Merkel fest hinter jemanden stand? Die Fälle reichen sicherlich aus, um aus den so aus der Regierung Gestoßenen eine Neue bilden zu können. Vielleicht gar keine schlechte Idee: Ein Schattenkabinett der Fallengelassenen.

Wie kann man nun solchen "Meuchelmördern" entgehen? Das hat uns der nun ehemalige Agrarminister und noch ehemaligere Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) gezeigt. Entgegen seinem Parteifreund zu Guttenberg kündigte er seinen Rücktritt schnell an und schon wenige Stunden später hatte er seine Büroschlüssel abgegeben. So viel Rückrat hat nicht jeder. Friedrich ließ sich nicht am Nasenring durch die mediale Arena ziehen. Er behielt für sich das Heft des Handelns in der Hand. Dann haben "Meuchelmörder" keine Chance. Ob genau die ihm das verzeihen werden?

Ach ja: Wenn Sie wirklich jemand signalisieren wollen, dass Sie sich für ihn einsetzten, dass Sie ihm den Rücken stärken wollen, dann stellen Sie sich vor denjenigen. Werden Sie sein Schutzschild, sein Bodyguard. So halten Sie viel von dem ab, was auf den Angegriffenen einstürmt.

 


Veröffentlicht am: 17.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit