Startseite  

26.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Vom Mississippi nach Tirol

„New Orleans meets Snow“ in St. Anton am Arlberg

New Orleans gilt als Wiege des Jazz. Spätestens durch Louis Armstrong international bekannt, finden die rhythmischen Klänge nun auch ihren Weg zum Arlberg in Tirol: Das Festival „New Orleans meets Snow“ vom 10. bis 13. April präsentiert sich als außergewöhnliche musikalische Premiere. An drei Tagen grooven Musiker in den Dorfstraßen und im Skigebiet von St. Anton wie am Mississippi. Die Bands laden mit Rhythm ’n Blues, Soul, Funk und Swing zum Mittanzen ein – egal ob in Pumps oder Skischuhen.

New Orleans liegt näher am Arlberg als vermutet, denn die Blasmusik ehemaliger deutscher Einwanderer hat den Ursprung des Jazz maßgeblich beeinflusst. Vom 10. bis 13. April verwandelt sich St. Anton am Arlberg in eine Festivalbühne und wird zum Schmelztiegel musikalischer Vielfalt und Kulturen. Mit den für Blues- und Jazz-Rhythmen typischen Trommeln und Blasinstrumenten marschieren dann verschiedene Gruppen durch die Straßen des Tiroler Bergdorfs. Selbst im Skigebiet swingen die Bands die Berge mit Sessions an der Bergstation des Galzig und am Rendl.

Höhepunkt des „New Orleans meets Snow“-Festivals ist die große Blues Night am Samstagabend, 12. April im ARLBERG-well.com, bei der die Markus Linder Blues Band gastiert. Ursprünglich als Vorarlberger Mundart-Rockgruppe gegründet, treten ihre Musiker inzwischen als erfolgreiche Veranstalter des New-Orleans-Festivals in Innsbruck auf. Stargäste sind Gesangssolist Gary Brown, der schon mit Joe Cocker oder den Bee Gees auf Tour ging sowie der in der österreichischen Musikszene bekannte Trompeter und Sänger Bernhard Rabitsch, welcher zwei Jahrzehnte Bandmitglied bei Falco war. Die Blues Night beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist kostenfrei.

Multikulturell präsentieren sich auch verschiedene Bars und Restaurants: Im Anthony’s Happy Valley Steakhouse, beim Square neben dem Hotel Anton, in der Piccadilly Bar, Galzig Bistrobar, Kaminstube am Moos, auf der Terrasse vom Hotel Post oder im Ka zwoat’s wird ebenfalls zu Blues Rhythmen gesungen und getanzt.
 
Weitere Auskünfte gibt´s im Informationsbüro St. Anton am Arlberg unter +43 (5446) 2 26 90 oder unter www.stantonamarlberg.com.

Bild:
TVB St. Anton am Arlberg

 


Veröffentlicht am: 18.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit