Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Nicht nur Sissi…

… auch starke Frauen von heute wählen Meran

Sissi, zum Beispiel, kam gleich drei Mal hinter einander zur Kur. Warum? Die ganze Welt stand ihr offen, trotzdem entschied sie sich für Meran. ie Marmorstatue der Kaiserin ziert heute den Stadtpark mit seinen majestätischen Zedern, Kiefern und Linden, mit seinem Musikpavillon und den Wasserspielen.

Meran gilt noch heute als Inbegriff von Eleganz. Mehr noch als das Mondäne schätzt Alexandra Stelzer aber die Natur - die südländische Pflanzenpracht in den Gärten und die Berge mit ihren schneebedeckten Spitzen. Nach dem Studium in Florenz und einigen Auslandserfahrungen bei internationalen Modefirmen kehrte sie in ihre Heimat zurück und gründete in Meran das Modelabel DE CALL®. Oft sind es die Strukturen einer Rinde, die Formen eines Blattes oder andere „natürliche Elemente”, die sie auf Ideen für ihre extravaganten Tagesoutfits, Brautkleider und Abendroben bringen.

Auch Evelyn Ortner wird schon als junges Mädchen ein Gespür für Ästhetik und schöne Dinge nachgesagt. Als sie 24jährig nach Meran kam, ließ die Stadt sie nicht mehr los. Sie entschied sich zu bleiben und eröffnete einen Secondhand-Laden. Zwei Jahrzehnte später ging sie als Gründerin des Frauenmuseums – eines der ersten in Europa – in die Annalen der Stadt ein. Die Räume im Burggrafenamt beherbergen heute Europas vollständigste Sammlung von Kleidern und Accessoires aus den Jahren 1820 bis 1990. Evelyn Ortner legte den Grundstock für die permanente Ausstellung mit dem Titel „Schönheitsideale, typische Frauenrollen und Frau & Arbeit”. Mittlerweile ist das Museum mit seiner Bibliothek längst schon zu einer Institution geworden. Laufend finden hier Lesungen, Tagungen, Seminare und Literaturzirkel zu frauenspezifischen Themen statt.

„Aufbrechen, ankommen, Frauen auf dem Weg nach Meran“ nennt sich eine neue Fotoausstellung, die in Kooperation mit der „Urania Meran” entstanden ist und am 8. März zum Internationalen Tag der Frau eröffnet wird.

Zu den kreativen weiblichen Köpfen der Stadt gehört auch Bettina Röggl. Als SPA-Managerin des Hotels Therme Meran entwickelte sie ein Signature Treatment auf Basis ätherischer Öle und der Fünf-Elemente-Lehre. Am Internationalen Frauentag, 8.März 2014, wird sie ab 11 Uhr in der Lobby des Hotels anwesend sein, um bei einem Vitamin Cocktail ihr Wissen über Gesundheit, Schönheitspflege und Entschleunigung im zwanglosen Gespräch mit den Gästen zu teilen. Sissi ist übrigens auch dabei: Sie lächelt geheimnisvoll von dem großen Gemälde in der Hotel-Lobby auf die Gäste herab.

Interesse an einer Recherche vor Ort? Gerne stellen wir den Kontakt zu diesen oder weiteren starken Frauen Merans her, z.B. Margherita Fuchs von Mannstein, Geschäftsführerin von „Forst”, der größten Bierbrauerei Südtirols, oder zu Anna Matscher, die sich als Auto-Didaktin einen Michelin-Stern erkocht hat.

LifestylePaket - nicht nur für Frauen- im Hotel Therme Meran:
3 Übernachtungen im DZ mit Halbpension und 25 Euro Spaguthaben
ab 351 Euro pro Person

Foto:
©Therme Meran

 


Veröffentlicht am: 18.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit