Startseite  

20.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Golfpause ist bald vorbei

Rückkehr der Birdies und Eagles

Während man auf der Alpensüdseite mit dem Schneeräumen nicht mehr nachkommt, blühen nördlich der Alpen in tieferen Lagen schon Schneeglöckchen. Für die Golffans wird es Zeit, sich auf den Saisonstart vorzubereiten.

Ski & Golf im Salzburger Lungau


Die Kombination aus weißen Pisten und grünem Golfrasen, wie sie der Salzburger Lungau bietet, findet man nur selten. Ab Mitte März bis zum Ende der Wintersaison 2013/14 kann man im Lungau neben dem Sonnenskilauf auf schneesicheren Pisten bereits Frühlingsluft schnuppern und die ersten Bälle abschlagen. Möglich macht dies ein günstiges Kombiangebot bestehend aus einer Halbtageskarte in der Skiregion LUNGO und einer Golfrunde im GC Lungau. Das Kombiticket gilt jeweils bis 13 Uhr für die Skigebiete Katschberg-Aineck, Grosseck-Speiereck, Fanningberg und Obertauern, sowie am Nachmittag für eine Runde auf dem 27-Loch-Golfplatz in St. Michael. Der Golfgutschein kann ab der Bespielbarkeit des Golfplatzes bis 31. Mai 2014 eingelöst werden. Die Kombikarte wird zum Preis von 40,- Euro an den Liftkassen verkauft.

17. bis 24. Mai 2014 – 12. Internationale Kaiserwinkl-Golfwoche

Der Golfclub Kössen und der grenzüberschreitende Golfclub Reit im Winkl/Kössen mit je 18 Loch sowie der 9-Loch-Platz in Walchsee werden von herrlichen Bergpanoramen eingerahmt. Alle drei Plätze werden im Rahmen der 12. Kaiserwinkl Golfwoche vom 17. bis 24. Mai 2014 bespielt. Jeder Teilnehmer erhält fünf Greenfeegutscheine, außerdem begleiten viele Zusatzleistungen und ein exklusives Rahmenprogramm die Golfveranstaltung. In drei nicht vorgabewirksamen Turnieren können Golfspieler Wettkampferfahrung sammeln. Für Teilnehmer wurden attraktive Aufenthalts-Pauschalen aufgelegt: Sieben Übernachtungen mit Halbpension in einem 4-Sterne-Hotel inkl. aller Leistungen der Golfwoche gibt es ab 855,- Euro pro Person (exkl. Ortstaxe) und inkl. Anmeldegebühr.

26. bis 30. Juni 2014 – Posthotel Golfertreffen

Den Schafen und Ziegen, die neben dem Loch 9 des Posthotel-Alpengolf-Platzes weiden, wird neben saftigem Gras auch spannende Unterhaltung geboten. Das Par 3 Loch birgt nämlich ganz spezielle Herausforderungen: Es ist ein 145 Meter langes Halbinsel-Grün in spektakulärer Hanglage, auf dem 27 Höhenmeter zu überwinden sind. Der Golfplatz von Reiter’s Posthotel Achenkirch verdankt sein besonderes Flair auch dem wunderbaren Rundblick auf die Tiroler Berge und das Achental. Vom Gipfelkreuz in 1.000 Meter Höhe – übrigens das einzige auf einem Golfplatz – kann man diese Aussicht am besten bewundern. Ende Juni, wenn in den Bergen alles grünt und blüht, lädt Reiter’s Posthotel Achenkirch zum Posthotel Cup. Zum Aufwärmen gibt es am Freitag eine 9 Loch Runde in Wallgau und am Samstag eine Proberunde am Alpengolfplatz. Buchbar mit vier Übernachtungen inkl. Wohlfühlpension ab 684,- Euro pro Person.

Golfen in den Dolomiten, genießen im Alpina Dolomites

Der 18-Loch-Golfplatz St. Vigil Seis  liegt umgeben von blühenden Wiesen und grünen Wäldern am Fuße des Schlern. Das Alpina Dolomites Health Lodge & Spa auf der Seiser Alm ist Partnerhotel des Golf Club St. Vigil Seis, daher profitieren die Gäste des 5-Sterne Hotels von ermäßigten Greenfees und erhalten die Golfcard Südtirol zum Vorzugspreis. Golfspieler mit Platzreife können von Anfang Juni bis Anfang November zu ihrem Aufenthalt verschiedene Golfpakete dazu buchen. Das Golfpackage Exclusive für 119,- Euro pro Person enthält ein Greenfee auf dem 18-Loch-Golfplatz St.Vigil Seis mit Reservierung der Startzeit, einen Golf Cart für 18 Löcher, eine Teilmassage, ein Kräuterbad oder ein Wellnessbad nach Wahl sowie die Teilnahme am täglichen Entspannungs- und Bewegungsprogramm. Für die Regeneration nach dem Spiel ist der Spa Bereich der Lodge mit wohltuenden Saunen und Bädern der beste Ort.

Viel Auswahl für die Golfgäste des Naturhotels Lärchenhof in Seefeld

Als Gründerhotel des GC Seefeld Wildmoos und Golf Alpin Mitglied kann das Natur Hotel Lärchenhof den Golf spielenden Gästen vorteilhafte Konditionen und attraktive Golfpauschalen anbieten. Auf dem Golfplatz Seefeld Wildmoos, der zu den „Leading Golf Courses Austria“ zählt, erhalten die Hotelgäste 30 % Greenfee-Ermäßigung. Auf dem Golfplatz Seefeld-Reith, der gleich bei der Fußgängerzone von Seefeld liegt, gibt es 20% Ermäßigung. Sieben weitere Plätze sind von Seefeld aus in weniger als einer Stunde mit dem Auto zu erreichen. Ab 28. Mai 2014 ist die Golf & Relax Pauschale buchbar. Zur Wahl stehen fünf Übernachtungen mit drei Greenfees oder sieben Übernachtungen mit fünf Greenfees, die auf 28 Golfanlagen in Tirol, Salzburg und Deutschland gültig sind. Nach so vielen Golfrunden tut die im Paket enthaltene Schulter-Nacken-Massage sicher gut. Willkommen sind auch entspannende Stunden im MarVita Spa. Buchbar ab 508,- Euro (5 ÜN) bzw. ab 749,- Euro (7ÜN) pro Person.

Abschlag Richtung Zugspitze

Das 4-Sterne-Superior-Hotel Post Lermoos liegt inmitten des Naturparadieses der Tiroler Zugspitz Arena. Da denkt man, wenn es um Sport geht, natürlich zuerst an Bergsport. Aber auch die Golf spielenden Gäste dürfen sich auf spannende Herausforderungen mit grandiosem Ausblick freuen und obendrein auf 30% Greenfee-Ermäßigung auf dem Tiroler Zugspitz Golfplatz. Der nur drei Auto-Minuten entfernte Parcours liegt auf ca. 1.000 Meter Höhe zwischen Ehrwald und Lermoos vor der beeindruckenden Kulisse des Wettersteingebirges. Weitere Service-Leistungen für die Gäste des 4-Sterne-Superior-Hotels sind Personal Trainings zum Sonderpreis, sonntags gratis Schnuppergolfen, wöchentlich vorgabewirksame Gäste-Turniere sowie hoteleigene Golfcarts. Jeweils am Dienstag treffen sich die Golfspielerinnen zum Damengolf auf dem Tiroler Zugspitz Golfplatz. Ab Ende April/ Anfang Mai kann man beim Abschlagen wieder die Zugspitze ins Visier nehmen.

Foto-Copyright: Bergbahnen Lungau

 


Veröffentlicht am: 19.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit