Startseite  

19.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aufgespießt: Stilsicher

(Helmut Harff / Chefredakteur) Sich war mal wieder auf Hoteltour im schönen Tirol. Diesmal bezog ich ein wunderschönes Zimmer im 4-Sternehotel "Chesa Monte" in Fiss. Das familiengeführte Hotel wird vor allem von Wintersportlern gebucht, die nicht auf den Euro schauen müssen. Ich besuchte noch einige andere Hotels in der Region, die teilweise noch mehr Sterne aufweisen.

Wie gesagt, alles tolle Hotels, die ihren Preis haben und den auch Wert sind. Wer hier zum Wintersport fährt, kalkuliert sicherlich 1.000 Euro für eine Person und Woche ein. Ich bin mir sicher, dass die Frauen und Männer zuhause einen gut gefüllten Kleiderschrank oder gar ein gut bestücktes Ankleidezimmer haben. Und die Skikleidung ziert dann auch die Logos bekannter und teurer Labels.

Was mich dann wundert, dass Mann und vor allem Frau im Hotel wie ein Schlumps rumlaufen. Ist es gerade Mode, zum Abendbrot barfuss und im Sportdress zu kommen? Da ist ein Galadiner angesagt und so gut wie niemand kommt auch nur annähernd passend gekleidet? Fährt Frau, aber auch Mann heute in den Urlaub, um sich einmal überhaupt keine Gedanken um ihr Outfit machen zu müssen? Wieso sind dann diese Skiklamotten?

Wo sind die Menschen hin, denen Stil noch etwas bedeutet. Wo sind die hin, die auch abseits der Pisten zeigen wollen, was sonst so im Kleiderschrank verborgen ist? Wozu gibt es die zahlreichen Luxusboutiquen, wenn dann im Hotel davon nichts zu sehen ist?

Ich verstehe auch nicht, warum man in den Hotels nicht mehr auf einen gewissen Dresscode Wert legt. Da wird dekoriert, da werden Hotelzimmer mit viel Liebe und Stilempfinden eingerichtet - doch für wen? Da gibt man sich in der Küche mit großem Erfolg alle Mühe, die Gäste zu verwöhnen und die danken es mit einem Imbissbuden-Outfit. Da macht es doch auch eine Currywurst mit Pommes rot-weiß.

Ich frage mich auch, was leben die Eltern, die Erwachsenen den mitreisenden Kindern vor? In der Schule muss es teure Markenkleidung sein. Zu Disco geht man nur topgestylt. Im Urlaub zeigt man dann gern, dass man auch ohne stylische Kleidung, dass man auch (fast) ungeschminkt durch das Leben gehen kann.

Ich habe dafür kein Verständnis. Stil hat man oder man hat ihn nicht. Leider treffe ich immer weniger auf Menschen, die Stil haben. Das ist schade!

 


Veröffentlicht am: 03.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit