Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 14. März 2014

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) Dass airberlin seit einiger Zeit eng mit Etihad Airways eng zusammenarbeitet, ist bekannt. Das bringt auch den Kunden von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft eine Reihe von Vorteilen.

Ein Beispiel nennt Stefan Magiera, Vice President Corporate Sales Global von airberlin.  
Stefan Magiera:
Einer der großen Vorteile, den wir in diesem Jahr flächendeckend anbieten werden, ist die neue Business-Class, darauf sind wir sehr, sehr stolz, denn wir werden ab Mai all unseren Kunden auf der Langstrecke in der Business-Class ein komplett flaches Bett anbieten.  Das ist etwas völlig Neues und wir sind damit auch die einzige deutsche Fluggesellschaft, die das kann. Wir werden auf alle Flügen, nicht nur nach Abu Dhabi, auch in die USA, nach New York, nach Miami und nach Los Angeles, unseren Kunden ein flaches Bett anbieten, das seinesgleichen sucht, und diesen Sitz, den wir da haben, den finden Sie nicht nur zufällig auch bei unseren Kollegen von Etihad Airways und das zeigt, in welche Richtung es bei uns geht. Wir bieten unseren Kunden, unseren gemeinsamen Kunden, ein einheitliches Produkt auf ihrer Reise von Deutschland über Abu Dhabi nach Asien, Australien, aber auch in die USA.

Falls Sie dann doch mal durch den Nachbarn geweckt werden sollten, dann könnte es glatt passieren, dass Sie sich fragen, ob Sie gerade an Bord einer airberlin oder einer Etihad Airways Maschine wach geworden sind.
Stefan Magiera:
Das ist richtig, Sie werden es an den Uniformen merken, aber Sie werden wahrscheinlich gar nicht aufwachen, weil Sie bei uns nämlich den großen Vorteil haben, dass keiner über Sie drüber klettern muss. 13 von 19 Sitzen sind Einzelsitze und damit haben Sie immer einen direkten Zugang zum Gang, haben absolute Privatsphäre, Sie müssen mit niemandem füßeln und Sie haben absolut den Vorteil, dass Sie Ruhe haben und damit ist die Wahrscheinlichkeit sehr, sehr groß, dass Sie durchschlafen können.

Also: Angenehme Nachtruhe! Wohin Sie auch fliegen!

Und damit ist es Zeit für unsere Schaltung nach München zum Börsenrückblick mit Karlheinz Kron von der Partners Vermögensmanagment AG. Nicht nur die Krise in der Ukraine, die den Weltbörsen schon letzte Woche zu schaffen machte, schüttelte diese Woche noch einmal die Märkte durch, nein, es kam auch noch eine sich abschwächende Konjunktur in China dazu. China ist mittlerweile ein ganz wichtiger Absatzmarkt für die deutsche Industrie. Darum ist es nicht verwunderlich, dass der Deutsche Aktienindex wieder Federn lassen musste. Er verlor im Wochenvergleich 3,6% und schloss am Donnerstagend mit 9.018 Punkten. Umso verwunderlicher ist es, dass der Euro zum US-Dollar zulegen konnte und bei 1,395 die Sitzung beendete. Dagegen passt es in diesem Umfeld ins Bild, dass die Unze Feingold noch einmal um rund 2% zulegte. Der Preis für das Barrel Rohöl verlor dagegen 1%. Aus München  Karlheinz Kron mit dem Börsenrückblick!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20140314_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 14.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit