Startseite  

17.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

ARTMUC - eine Kunstmesse

Ziel ist, die aktuelle Entwicklungen des Kunstmarkts zu reflektieren

Sind Künstler, die durch das Raster von Galerien, Auktionen und Fachpresse fallen nicht gut genug? Sind Auktionatoren, Galeristen oder Fachjournalisten die einzigen, die den Wert von Kunst verlässlich bemessen können?

Das Ergebnis ist eine neue Art der Kunstmesse, die alteingesessene Regeln des Kunstmarkts in Frage stellt. Das Novum: Bei der ARTMUC werden die Künstler nicht über Galerien oder Kunsthändler vertreten, sondern präsentieren ihre Kunst selbst.

Vom 29. Mai bis 01. Juni 2014 bietet die Münchner Praterinsel Platz für rund 100 Künstler, Kollektive, Kunstvereine oder Plattformen. Netzwerken, verkaufen, entdeckt werden, gewinnen: All das unter dem Dach der ARTMUC bei Münchens erster Kunstmesse für professionelle Künstler. ARTMUC ist eine Kooperation mit dem namensgebenden ARTMuc Magazin von Dörte Bäumer und Christiane Heinrich.

Keine Frage, der Kunstmarkt verändert sich kontinuierlich. Wurde er in den achtziger und neunziger Jahren noch von einer überschaubaren Gruppe von Teilnehmern regiert, ist er heute eine große und global agierende Kraft. Hatten vor gut 20 Jahren noch die Galerien und Kunsthändler das Monopol der Vermarktung von Kunst und Künstler in der Hand und vor allem unter Kontrolle, bieten sich heute vielfältige Alternativen.

ARTMUC reflektiert diesen Trend und setzt auf ein Gegengewicht zu großen Kunstmärkten, der Höchstpreis-Gier und der Trophäenjagd. Der Fokus zielt auf Künstler-Persönlichkeit, Werk und vor allem Zuschauer. Mit ARTMUC wollen die Gebrüder Schwalbe, die mit weit über 150.000 Besuchern in nur fünf Jahren bereits die STROKE Art Fair als eines der erfolgreichsten Kunst- Events Bayerns etabliert haben, 2014 eine Kunstveranstaltung ins Leben rufen, die eine echte Brücke zwischen dem Kunstmarkt und der Kunstförderung bildet (...)

Mehr Informationen unter: www.artmuc.info/idee

 


Veröffentlicht am: 23.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit