Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Auszeit im Kloster in Bad Waldsee

Franziskanerinnen schenken Zeit zum Innehalten

Urlaub hinter Klostermauern: Eine Auszeit vom Alltag bietet das Kloster Reute in Bad Waldsee. Idyllisch gelegen, etwa 40 Kilometer nördlich des Bodensees, ist das eigens dafür eingerichtete Auszeithaus der Franziskanerinnen an ausgewählten Terminen offen für Menschen, die sich eine Atempause gönnen wollen, die ausgebrannt sind und Ruhe suchen.

Wahlweise sind ganzjährig Wochenaufenthalte, Schnupperwochenenden oder Auszeiten für Paare und Männer im Auszeithaus buchbar sowie für Frauen das kurzzeitige Leben im Kloster mit den Ordensschwestern. Die stille Landschaft Oberschwabens, der Kräutergarten und das Duftkräuterlabyrinth des Klosters sind dafür wie geschaffen.

Mit der „Guten Beth“ begann im Jahr 1403 das franziskanisch klösterliche Leben in Reute. Die 1386 in Bad Waldsee geborene Tochter eines Weberehepaares zog damals zusammen mit vier Frauen in die naheliegende Klause. 1766 wurde sie selig gesprochen. Im Klösterlein versorgte sie anfangs die Küche und die Armen an der Klosterpforte. Heute wollen die Franziskanerinnen ganz bewusst einen Kontrapunkt setzen zum fordernden Leistungsstreben im Arbeitsalltag. Sie laden daher Menschen zum Mitleben ein. Das separate Auszeithaus ist eine nicht konfessionell gebundene, ökumenische Einrichtung der Franziskanerinnen in Reute und der Kirche von Oberschwaben.

ANGEBOTE

Zur „begleiteten Auszeit“ mit ein, zwei und drei Wochen Aufenthalt gehören neben Gesprächen mit den Ordensschwestern auch eine Einführung in die Stille sowie eine Anleitung zur tieferen Wahrnehmung. Wahlweise kann eine Schulung im Mal- und Gestaltungsbereich bei einer ausgebildeten Kunsttherapeutin gebucht werden. Die stille Landschaft Oberschwabens, der Kräutergarten und das Duftkräuterlabyrinth des Klosters öffnen alle Sinne. Eine begleitete „Auszeit“ kostet 53 Euro pro Tag und Person im Einzelzimmer inklusive Vollpension.

Die Schnupperwochenenden laden ein zum Ruhe finden. Inklusive einer geistig-spirituellen Einführung in die Stille, einem Gespräch mit einem oder einer Therapeutin und Vollpension kostet das Wochenende 150 Euro. Diese Wochen sind alleine sowie mit dem Partner oder mit der Partnerin buchbar. Termine: 27.-29. Juni, 29.-31, August, 7.-9. November.

Speziell für Männer gibt es das „Männer-Auszeitwochenende“.vom 9. bis 11. Mai. Die von zwei Theologen und Familienberatern geleitete „Auszeit“ kostet mit Übernachtung im Einzelzimmer, Vollpension und Kursgebühr 252 Euro. Unter dem Motto „Mensch sein wagen“ wird zu intensiven Auszeittagen vom 21. bis 25. Juli eingeladen: In der Tradition der chassidischen Lehre des Judentums formuliert Martin Buber einen Weg der Suche zum Selbst.

Mit Kursprogramm, Unterkunft und Vollpension kostet das Angebot 438 Euro im Einzelzimmer. Für Paare wird vom 26. bis 28. September ein Auszeitwochenende angeboten. Neben einer gemeinsamen Einführung und Begleitung haben die Teilnehmer die Möglichkeit zu einer persönlichen und individuellen Standortbestimmung im Paargespräch. Inklusive Kursprogramm, Unterkunft und Vollpension kostet das Angebot 396 Euro im Doppelzimmer für das Paar.

Frauen zwischen 18 und 35 Jahren können direkt im Kloster mit den Ordensfrauen den Alltag teilen: Früh aufstehen, beten und mithelfen. Durch die tägliche Mitarbeit von rund fünf Stunden ist ein Teil der Kosten im Kloster gedeckt. Darüber hinaus bitten die Ordensschwestern um einen Beitrag von täglich 10 Euro. Die Termine dafür: 16.-21. April, 16.-21. Juni, 23.-28. August, 27.Oktober-2. November und 30. Dezember-2. Januar 2015.

Kur- und Gästeinformation Bad Waldsee
88339 Bad Waldsee
Tel. 07524 / 94 13 42
www.bad-waldsee.de
www.kloster-reute.de

Fotocredit:
Kurverwaltung Bad Waldsee

 


Veröffentlicht am: 23.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit