Startseite  

18.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Liechtenstein: klein, aber fürstlich fein!

Mehr als nur ein Finanzplatz

Das Fürstentum zwischen Österreich und der Schweiz bietet Sommer wie Winter viele aktive Erholungsmöglichkeiten auf kleinstem Raum. Westlich von Vorarlberg, gleich hinter der österreichischen Grenze, liegt das Fürstentum Liechtenstein. Auch wenn das Land mit rund 160 Quadratkilometern fürstlich klein ist, hat es dennoch viel zu bieten. Locken im Winter die verschneiten Berge, die Pisten des Skigebiets Malbun und die weißen Langlaufloipen, ist das Fürstentum im Sommer ein beliebtes Wandergebiet.

Wandervorschlag


Dort, wo im Winter Skifahrer abfahren, wandert der Gast von Malbun hinauf zur Bergstation Sareis, wo der Fürstin-Gina-Weg beginnt. Dem Gratweg folgend, wird die Wanderung anspruchsvoller, bis man schließlich den 2.359 Meter hohen Augstenberg erreicht. Eine Pause ist nun redlich verdient und die wundervolle Aussicht entschädigt für die Strapazen. Über einen weiteren Gratweg gelangt der Wanderer zur Pfälzerhütte – die schwierigsten Stellen sind mit Seilen gesichert – auf dem breiten Fahrweg geht es danach hinab zur Alp Gritsch und zwischen Föhren und Arven hindurch geht es zum Ausgangspunkt Malbun zurück.

Eine schöne, romantische Variante dieser Wanderung ist die Übernachtung auf der Pfälzerhütte, von wo aus der Tourist den Naafkopf erreicht: Ein Sonnenaufgang auf 2.570 Meter Höhe bleibt ein unvergessliches Erlebnis.

Auch im Winter lohnt sich ein Aufenthalt in Liechtenstein – ein Ausflug macht sich unter anderem in das über die Grenzen bekannte Skigebiet Malbun bezahlt. Vom Schweizer Tourismusverband mit dem Gütesiegel „Familien willkommen“ ausgezeichnet, ist es mit seinen 23 Pistenkilometern, drei modernen Sesselliften – teils mit Sitzheizung und Windhaube – sowie einem Doppelschlepplift nicht nur für Familien, sondern aufgrund seines Funparks auch für Snowboarder und Freestyler ein empfehlenswertes Gebiet. Doch auch Nicht-Skifahrer lockt es mit einer Rodelstrecke und geführten Schneeschuhwanderungen, die den fürstlichen Wintergenuss komplettieren.

Text: Liechtenstein-Tourismus/EH
Foto: Liechtenstein-Tourismus / Robert Sele on June

 


Veröffentlicht am: 26.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit