Startseite  

20.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Hotel Trattlerhof: 370 Jahre Tradition

130 Jahre liegen die Geschicke in den Händen der Familie Forstnig

Seit fünf Generationen und 130 Jahren leiten die Forstnigs nunmehr die Geschicke ihres Trattlerhofs in Bad Kleinkirchheim. Sie alle waren Hofleute aus Leidenschaft und sind es bis heute geblieben. Dabei hat jede Generation ein gehöriges Stück zum heutigen Erfolg des Familienbetriebs beigetragen.

Wo einst eine kleine Gaststätte für Bergleute stand, öffnet heute ein innovativer Viersternebetrieb seine Pforten für Gäste, die die familiäre Atmosphäre ebenso schätzen wie das breite und hochwertige Urlaubsangebot des Bad Kleinkirchheimer Vorzeigebetriebs. Schon damals vor 130 Jahren war der Trattlerhof in aller Munde, denn die Geschichte des Traditionshauses reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Am 14. Juli 1642 gewährten die Jesuiten den damaligen Besitzern des Trattlerhofs nämlich das Tafernrecht, eine Art Gaststättenkonzession alter Ordnung, mit der einst noch weitere Privilegien verbunden waren, so etwa das Braurecht, das Brennrecht oder die Freigabe Brot zu backen, später auch das Webergewerbe und der Leinen- und Lodenhandel!

Heute führt Jakob V. Forstnig das traditionsreiche Viersternehotel gemeinsam mit seiner Familie und dem Hotelier gelingt es geschickt, die Kärntner Gemütlichkeit und Gastfreundschaft mit dem modernen Komfort eines Viersternehauses zu verbinden. Einem Jagdschloss ähnlich, mitten in Bad Kleinkirchheim gelegen, umgeben von den sanften Nockbergen, ist der Trattlerhof heute ein ideales Ziel für naturverbundene Urlauber, die das umfassende Angebot des Kärntner Familienbetriebs ebenso schätzen sowie die Herzlichkeit und den kompetenten und freundlichen Service.

Trattlers Jubiläumsangebote

Der Viersternebetrieb feiert ein rundes Jubiläum und die Trattlerhof-Gäste können deshalb gleich mehrmals strahlen: etwa wegen eines Specials im kommenden Mai! Dann nämlich dürfen sich Urlauberpaare und Familien, die zusammen genau 130 Jahre alt sind, bei Direktbuchungen über ein Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie freuen. Trattlerhof-Stammgäste, die während der Spezialprogrammwochen im Trattlerhof Urlaub machen, erhalten zudem eine Bouteille der exklusiven Jubiläums-Cuvee vom bekannten Hofwinzer des Trattlerhofs, dem Kulturweingut Johanneshof Reinisch aus dem niederösterreichischen Tattendorf. Überdies wartet im Jubiläumsjahr eine süße Überraschung auf alle Gäste: die Hoftorte, die nach einem speziellen Gutshof-Rezept hergestellt und bei der Abreise als Geschenk überreicht wird.

Trattlers Jubiläumstage – 130 Jahre Gastgeber (17.05.–03.11.14)

Leistungen: 3 od. 7 Ü im DZ Klassik, Trattlerhof-Genusspension, 1 Begrüßungscocktail mit Familie Forstnig, Jubiläumswochenprogramm (tlw. gegen Aufpreis): Weinverkostung mit namhaften Winzer, Wanderung und Hüttenkulinarik mit Familie Forstnig, Fackelwanderung mit Ponys und Pferden, Führung im hauseigenen Wasserwerk, Golfrunde mit Frau Moser am GC Bad Kleinkirchheim-Kaiserburg (Aufpreis für Greenfee), Kutschenfahrt zum Hüttenrestaurant Einkehr, Aperitif-Empfang am Lagerfeuer (Aufpreis), 2 Reiteinheiten pro Zimmer im hauseigenen Reitstall (Longe, Dressur oder Ausritt), kostenlose Benützung des hauseigenen Wellness- und Wohlfühlbereichs bzw. des exklusiven Strandbads am Millstätter See, freie Benützung von Angelteich, Tennis- und Beachvolleyballplatz beim Hütten-restaurant Einkehr, Kärnten- und Bad-Kleinkirchheim-Card mit inkludierten Liftpässen, geführten Wanderungen u. v. m. – Preis p. P.: 3 Ü ab 219 Euro, 7 Ü ab 499 Euro

Zusätzliche Spezialprogramme (tlw. gegen Aufpreis):

24.05.–31.05.14: Nock/art-Woche für alle Liebhaber der Kunst und Kultur, Besuch des Art-Projekts „Hotel Konkurrenz“ und des Symposiums „Kunstraum Natur"

15.06.–22.06.14: „Charity Wein & Golf Cup“ zugunsten des SOS-Kinderdorfs, Golfturnier mit attraktiven Begleitveranstaltungen, Wein- und Raritätenauktion, Besuch der Bad Kleinkirchheimer Kulturgastspiele, Almabtrieb und Int. Österreichische Alpenfahrt für Oldtimer in Bad Kleinkirchheim

13.09.–20.09.14: Almabtrieb und Int. Österreichische Alpenfahrt für Oldtimer in Bad Kleinkirchheim

25.10.–01.11.14: Weltcup-Wandertag – Wandern auf der Weltcuppiste mit dem Kärntner Olympiasieger Franz Klammer

Hüttenromantik „hausgemacht“

Mit der „Einkehr“ hat der Trattlerhof quasi die gesamte Hüttenromantik eines alpinen Ferienortes für sich gepachtet. Die Besonderheit: Inzwischen ist das Hüttenrestaurant mittags wie abends eine Art „kulinarische Außenstelle“ des Trattlerhofs geworden. Es steht aber keineswegs auf einem „Nocken“ in den Kärntner Nockbergen oder etwa auf einer Alm, wo man eine urige Hütte am ehesten vermuten würde, sondern direkt im Zentrum von Bad Kleinkirchheim, unweit der Therme St. Kathrein. In die Einkehr locken nicht bloß die Sonnenterrasse und die gemütlichen Stuben, sondern auch der verführerische Duft aus der Küche. Dort kümmert sich einer ums leibliche Wohl, der mit seinen schwungvoll interpretierten Gerichten und der raffinierten Melange aus Regionalität und Qualität, Feinschmecker und hungrige, ungeduldige Kinder gleichermaßen einzukochen vermag.

Nicht überraschend also, dass es dem viel gelobten, neue Küchenchef Markus Wimmer gelungen ist, die 80 Falstaff-Punkte mit seinem Küchenteam zu „verteidigen“. Trattlers Einkehr gehört übrigens auch der erfolgreichen Gastro-Initiative „GenussWirt“ an, deren Mitglieder auf heimische Qualitätsprodukte setzen und auf herkunftsgesicherte Spezialitäten aus den Kärntner Genussregionen. Natürlich findet man auf der Speisekarte auch beliebte Leckerbissen wie das Steak von der österreichischen Kalbin, den saftigen Kärntner Reindling oder Allzeitkinderhits wie Pizzen und neuerdings auch leckere Einkehr-Burger.

„Aufs richtige Pferd gesetzt“


Mit dem Bau des neuen Reitstalls hat die Familie Forstnig „aufs richtige Pferd“ gesetzt. Vor knapp zwei Jahren ist „Trattlers Herde“, inzwischen zählt sie sechs Schulpferde und zwei Ponys, nämlich in ihre neuen Stallungen übersiedelt, gleich neben dem Übungsgelände und der Koppel. Seitdem profitieren nicht nur die Pferde von der neuen „Unterkunft“, sondern auch reitsportbegeisterte Gäste, die nun ein feines, kompaktes Reitsportzentrum im Trattlerhof vorfinden. Geprüfte Reitlehrerinnen erteilen dort Schnupperreitlektionen für Anfänger ebenso wie Longe- und Dressurunterrichtsstunden für fortgeschrittene Reiter.

Wer sich auf dem Rücken eines Pferdes wohlfühlt, sollte jedenfalls in den Nationalpark Nockberge traben und sich von der traumhaft schönen Naturlandschaft verzaubern lassen. Bezaubernd sind auch die Fackelwanderungen mit dem gesamten Tross aus Ponys und Pferden, die abends am lauschigen Lagerfeuer der Einkehr ausklingen. Dort machen auch die Pferdekutschen des Trattlerhofs Station, die für romantische Ausfahrten zu zweit oder für die ganze Familie bereitgestellt sind. Direkt bei der Einkehr tummeln sich neuerdings vor allem die Kleinen: Nachdem eben dort eine Ponyfarm „eröffnet“ hat, sind die Kinder nicht mehr „nach Hause“ zu bringen. Das Freizeitprogramm ist dort jedoch für die ganze Familie ausgelegt: Die Ponys zu führen oder zu striegeln, findet daher ebenso Anklang wie etwa der Pony-Parcours und das Pferdekeksebacken.

Reitfreunde-Woche
(17.05.–13.09.14)

Leistungen: 7 Ü im DZ Klassik, Trattlerhof-Genusspension, 6 Reiteinheiten für Unterricht (Longe oder Dressur) oder begleitete Ausritte, Stammtisch mit Reitlehrer, Kärnten- und Bad-Kleinkirchheim-Card mit Bergbahnfahrten, geführten Wanderungen u. v. m., kostenlose Benützung des hauseigenen Wellness- und Wohlfühlbereichs – Preis p. P.: ab 529 Euro

Wohlfühltage auf dem Trattlerhof

Bad Kleinkirchheim ist reich an Thermalquellen, die aus der Tiefe direkt in die Therme St. Kathrein und ins Römerbad sprudeln. Bei Wellnessbehandlungen kommt dort übrigens auch ein Pflanzenschatz zum Einsatz, der nur in den Nockbergen wächst und gedeiht: der Speik! Das duftende Baldriangewächs wirkt anregend, harmonisierend und beruhigend zugleich. Diesen Zustand erreichen Gäste des Trattlerhofs auch in der hauseigenen Sauna- und Badelandschaft. Dort entspannt man sich etwa im Whirlpool, auf Schwebeliegen oder in der großzügig ausgelegten Romantikliegezone, man schwimmt im großen Pool, regt den Stoffwechsel in der Infrarotkabine an, genießt eine Aromadusche oder schwitzt in der finnischen Sauna, im Dampfbad und natürlich in der Zirben-Biosauna! Von der Frischluftoase aus ist der Blick ungetrübt und frei auf die Bergkulisse der Nockberge, während im angrenzenden Beauty- und Massagecenter wohltuende Griffe ausführt oder Gäste mit hochwertigen Naturkosmetikbehandlungen von CALEN verwöhnt werden.

Therme, Wandern und Genuss
(17.05.–13.09.14)

Leistungen: 3 Ü im DZ Klassik, Trattlerhof-Genusspension, 1 Thermeneintritt für 3 Stunden inkl. Sauna (Therme St. Kathrein und Römerbad), Kärnten- und Bad-Kleinkirchheim-Card mit Bergbahnfahrten, geführten Wanderungen u.v.m., kostenlose Benützung des hauseigenen Wellness- und Wohlfühlbereichs – Preis p. P.: ab 229 Euro

CALEN Schönheitstage (17.05.–13.09.14)

Leistungen: 3 od. 7 Ü im DZ Klassik, Trattlerhof-Genusspension, individuelle Beratung für jeden Hauttyp und darauf abgestimmt 3 bis 6 Behandlungen wie z. B. Gesichtsbehandlung, Peeling, Maniküre oder Pediküre, Naturkosmetik-Präsentation von CALEN, Kärnten- und Bad-Kleinkirchheim-Card mit Bergbahnfahrten, geführten Wanderungen u. v. m., kostenlose Benützung des hauseigenen Wellness- und Wohlfühlbereichs – Preis p. P.: 3 Ü ab 329 Euro, 7 Ü ab 729 Euro

 


Veröffentlicht am: 26.03.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit