Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Naturwunder in Montenegro

Individuell Reisen durch wilde Landschaften

Montenegro, Europas noch weitgehend unbekannte Naturschönheit, lässt sich bis heute von seiner ursprünglichsten Seite entdecken. Die blaue Adria ist hier besonders sauber, die Berge des Hinterlandes beeindruckend hoch und die Badebuchten äußerst idyllisch. Eine Kombinationsreise von OLIMAR führt entlang der bildschönen Adriaküste bis ins ebenso sehenswerte Hinterland. Die Reisenden sind dabei nach geplanter Route individuell mit dem Mietwagen unterwegs.

Montenegro, das Land der „schwarzen Berge“ ist einerseits so nah, gerade mal zwei Flugstunden von uns entfernt, und doch so fern, weil das Urlaubsziel bislang wenige kennen. Der Geschichte nach gaben venezianische Seefahrer dem Land seinen Namen, sie hatten offenbar schlechtes Wetter, als sie die adriatische Küste des kleinen Balkanstaates entlangfuhren. Denn schwarz erscheinen die Berge des Hinterlandes, die bis zu 1700 Meter hinaufragen, nur bei trübem Wetter. Und das kommt selten vor. Meistens scheint hier die Sonne, dann strahlen sie in sattem Grün.

Der kleine, südliche Nachbarstaat von Kroatien, ist zudem reich an Superlativen: Die Tara-Schlucht im Nordwesten des Landes ist nach dem Grand Canyon die tiefste der Welt; in dem bis zu 2500 Meter ansteigenden Hoch- und Gebirgsland verbirgt sich mit dem Nationalpark Biogradska Gora einer der letzten Urwälder Europas und auf dem Skutari-See, dem größten Binnengewässer des Balkans, nisten so viele Vögel wie an keinem anderen See unseres Kontinents. Und zwischen Herceg Novi und der UNESCO-Weltkulturerbestadt Kotor gibt es den einzigen Fjord des Mittelmeers.

Die Strände sind meist flach abfallend aus Kies, hin und wieder aus Sand – die kilometerlangen Areale zählen zu den schönsten Europas. Dazu finden Reisende in den reizenden und mondänen, teils uralten Badeorten, ein Hotelangebot, dass den internationalen Vergleich nicht scheuen muss. Neu beim Südeuropa-Spezialisten OLIMAR Reisen sind etwa die eleganten Vier-Sterne-Häuser Montenegro Beach Resort und Hotel Sentido Tara in Becici sowie das Monte Casa Spa & Wellness in Petrovac, das einem Boutiquehotel gleicht. Direkt am Meer in Bar-Dobra Voda liegt das Resort Ruza Vjetrova. Die Suiten im Stil von Appartements verteilen sich großzügig über ein Areal mit vielen Plateaus und lauschigen Ecken. Einen Überblick der besonderen Hotels in Montenegro bietet die Webseite www.olimar.de/montenegro.

Um das Land von allen Seiten kennenzulernen hat OLIMAR die Rundreise „Blaues Meer und schwarze Berge“ zusammengestellt, die an die Adriaküste sowie ins Hinterland führt. Vier Tage und drei Nächte in Budva (Hotel Avala Resort mit Frühstück) sowie drei Tage und zwei Nächte in Kolasin (Bianca Resort & Spa mit Halbpension): ab 528 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Mietwagen, Kurtaxen und ausführlichen Reiseinformationen. Anreise per Nonstop-Flug: ab Düsseldorf und Frankfurt bis Podgorica, ab München sowie über Zubringerflüge von Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Köln nach Tivat. Verlängerungsaufenthalte sind günstig als Bausteine zubuchbar.

Buchbar in vielen Reisebüros in Deutschland, Luxemburg und Österreich oder direkt bei OLIMAR telefonisch unter +49 (0) 221 20 590 490 sowie online unter www.olimar.com.

Foto: NTO Montenegro / olimar.com

 


Veröffentlicht am: 01.04.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit