Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Historische Grand Prix von Monaco

Faszinierende Oldtimer, fesselnde Rennen und prominente Motorsportlegenden

(kms) Monaco und die Formel 1 sind untrennbar miteinander verbunden. Jedes Jahr treffen sich die Besten der Besten, um sich auf der engkurvigen Strecke, die bergauf, bergab führt und teilweise in einer unglaublichen Geschwindigkeit bewältigt wird, zu duellieren.

Aber bereits zwei Wochen vor dem Großen Preis von Monaco geht es auf der Rennstrecke – zumindest alle zwei Jahre – ebenso rasant zu: Der Automobile Club of Monaco, ACM, lädt zum Historischen Grand Prix von Monaco ein. Vom 9. bis 11. Mai werden auch dieses Jahr die Rennpiloten mit ausgefallenen Oldtimern an den Start gehen und damit tausende von Sammlern, Fans und Neugierigen begeistern.

Das prestigeträchtige Wochenende wurde im Jahr 1997 zum ersten Mal veranstaltet und führt die Rennautos über die gleiche 3,34 Kilometer lange Strecke wie die Boliden des darauffolgenden Formel-1-Rennens am 25. Mai. Der Historische Grand Prix besteht aus insgesamt sieben Rennen in unterschiedlichen Kategorien. Alle Infos zu den Einzelrennen gibt es auf der Homepage des ACM. Die Auswahl der zugelassenen Rennwagen ist dabei natürlich eingeschränkt: Zugelassen sind nur Formel-1-Autos mit einem Baujahr bis 1978, Rennsportwagen von 1952 bis 1955, Formel-2-Flitzer bis 1960 und Formel-3-Einsitzer mit Zweiliter-Motor von 1974 bis 1978.

Damit stammen die jüngsten Autos beim 9. Historischen Preis von Monaco aus dem Jahr 1978. Die ältesten Fahrzeuge starten im Feld der Grand Prix-Wagen und Voiturettes, sie sind aus den 20er und 30er Jahren und ein echter Hingucker. Die Fahrer stammen aus über 20 Nationen und bestehen aus ehemaligen Profis wie dem Italiener Arturo Merzario, der damals Niki Lauda aus seinem brennenden Ferrari zog. Im Maserati, Ferrari, BMW, Bugatti, Jaguar, Mercedes oder Aston Martin geht es an den Start – im letzten Jahr war das wohl teuerste Fahrzeug der Ferrari 246 Dino mit einem Schätzwert von mehr als drei Millionen Euro.

Der historische Grand Prix geht auf den Wunsch des Fürsten Rainier III. zurück, anlässlich der 700-jährigen Regentschaft der Herrscherfamilie Grimaldi im Jahr 1997 die Feierlichkeiten im kleinen Fürstentum um ein Motorsportevent zu erweitern. Der Fürst war schließlich ein Fan schneller Fahrzeuge. Der Historische Große Preis sollte einmalig bleiben, aber der Erfolg war so überwältigend, dass das beliebte Rennen inzwischen in die neunte Runde geht. Es wird inzwischen sogar auf dem europäischen Festland als die beste Veranstaltung seiner Art betitelt.

Wer dieses einzigartige Rennen live erleben möchte, hat noch die Möglichkeit, an dem unvergesslichen Event im Fürstentum teilzunehmen. Tickets sollten schleunigst auf der Seite des Historischen Grand Prix erworben werden. Zudem präsentiert die Homepage eine Auswahl an wunderschönen Hotels, die den Aufenthalt im Sonnenstaat versüßen, wie beispielsweise das Hôtel Royal-Riviera, Le Méridien Beach Plaza oder auch das Monte-Carlo Bay Hotel & Resort.

Rennsportfans und die, die es nach diesem Ereignis sicherlich werden, sollten also keine Zeit verlieren und sich auf nach Monaco machen, denn das sonnige Fürstentum ist immer eine Reise wert.

Quelle: Kaus Media Services

 


Veröffentlicht am: 14.04.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit