Startseite  

25.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Südafrika feiert die Freiheit

Young Euro Classic feiert mit (29. Juni Berliner Philharmonie)

Südafrika feiert diese Woche seine Freiheit und das Ende der Apartheid. "20 Jahre Demokratie" heißt es dort am 27. April - vor 20 Jahren, 1994, wurde Nelson Mandela zum ersten schwarzen Staatspräsidenten des Landes gewählt; die schreckliche Zeit des Rassismus, der Apartheid, war zu Ende. Der "Freedom Day" markiert eine Epochenwende. Eine von mehreren in diesem an Gedenktagen reichen Jahr 2014.

"20 Jahre Demokratie in Südafrika" feiert auch Young Euro Classic - zusammen mit dem MIAGI YOUTH ORCHESTRA / New Skool Orchestra aus Südafrika. Zum großen musikalischen Fest laden beide am Sonntag, den 29. Juni, in die Berliner Philharmonie. Und man kann ziemlich sicher sein, dass dieses Konzert an mitreißender Freude nicht zu überbieten sein wird. In den Mittelpunkt stellt das Orchester Musik aus seiner Heimat - europäische und amerikanische Klänge mischen sich mit afrikanischen Rhythmen. Nach der Pause präsentiert das New Skool Orchestra (eine eigene Formation der Kreativen innerhalb des MIAGI) einen mitreißenden Einblick in die südafrikanische Musik der letzten 60 Jahre. Die Philharmonie wird funky...

MIAGI - Music is a Great Investment - wurde 2001 von dem südafrikanischen Sänger Robert Brooks und der finnischen Pianistin Ingrid Hedlund gegründet.  Vorbildlich sind zum Beispiel die Projekte der musikalischen Früherziehung in Kinderkrippen von Soweto und das Cape Gate MIAGI Centre for Music in Soweto. "Wir haben übrigens eine ganz besondere Beziehung zum Freedom Day", sagt Robert Brooks. "Die Unruhen in den Townships von Soweto in den 80er Jahren, die ja maßgeblich für die Bewegung gegen die weiße Vorherrschaft wurden, sind damals vom Gelände der heutigen Cape Gate MIAGI-Schule ausgegangen."

DAS PROGRAMM:
29. Juni 2014, 20 Uhr
MIAGI Youth Orchestra / New Skool Orchestra (Südafrika)
Philharmonie,  Herbert-von-Karajan-Str.1, 10785 Berlin

Dmitri Schostakowitsch - Suite für Jazzorchester Nr. 2 (1938)
Anders Paulsson - "Celebration Suite" (Auftragswerk von MIAGI auf der Grundlage von Protestliedern zum Ende der Apartheid in Südafrika, Deutsche Erstaufführung)

Neukompositionen und traditionelle Rhythmen aus Südafrika - frisch, mitreißend und funky

 


Veröffentlicht am: 23.04.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit