Startseite  

19.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 30. April 2014

(Michael Weyland) Die große Mehrheit der Deutschen geht verantwortungsbewusst mit ihren Finanzen um. Dies ist die zentrale Aussage des aktuellen SCHUFA Kredit-Kompass 2014. Danach bedienen deutsche Verbraucher Kredite unverändert zuverlässig. Obwohl der Abschluss von Ratenkrediten innerhalb der vergangenen zehn Jahre um 47 Prozent angestiegen sei, liege die Rückzahlungsquote weiterhin bei erfreulich hohen 97,5 Prozent.  Laut Kredit-Kompass haben deutsche Verbraucher 2013 rund 7,7 Millionen Kredite neu aufgenommen.  Erfreulich sei zudem, dass Verbraucher vor Abschluss eines Kredites zunehmend mehr Angebote einholten. So zeigen die Daten: Verbraucher, zu denen die SCHUFA-Datenbank Kreditaktivität verzeichnet, stellten innerhalb der letzten zehn Jahre 33 Prozent mehr Anfragen vor Abschluss eines Kredits.  Einen Schwerpunkt legt der Kredit-Kompass in diesem Jahr auf die wirtschaftlich besonders aktive Altersgruppe der 25- bis 45-Jährigen.

Erdgasfahrzeuge nehmen weiter Fahrt auf. Im ersten Quartal 2014 wurden rund 20 Prozent mehr Fahrzeuge mit Erdgasantrieb zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das meldet erdgas mobil unter Berufung auf Statistiken des Kraftfahrtbundesamtes (KBA). In den ersten drei Monaten des neuen Jahres wurden 2.174 Erdgasfahrzeuge zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 20 Prozent.    Damit ist Erdgas nach wie vor die beliebteste alternative Antriebsform. 

Der Fotograf Björn Schönfeld portraitiert mit seiner Initiative "Das erste Gesicht auf Erden" seit Ende 2013 Hebammen. Denn das erste Lächeln, welches ein Neugeborenes zu Gesicht bekommt, ist das der Hebamme. Dieser flüchtig scheinende aber intensive Moment der Begegnung spiegelt die große Bedeutung dieses Berufs in unserer Gesellschaft wider. Mit seinem Fotoprojekt möchte Björn Schönfeld für mehr Wertschätzung für die Hebammen und für die Anerkennung ihrer Arbeit sorgen und auf die Gefährdung eines ganzen Berufsstandes aufmerksam machen.  Denn voraussichtlich ab Sommer 2016 gibt es für mindestens 3500 freiberuflich tätige Hebammen, die in Deutschland Geburtshilfe leisten, keine Berufshaftpflichtversicherung mehr.  Beeindruckt von der privaten Initiative des Fotografen unterstützt Weleda gemeinsam mit der PHD Germany GmbH und der Ströer Media AG Björn Schönfeld bei der Umsetzung einer bundesweiten Plakatkampagne.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20140430_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 30.04.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit