Startseite  

25.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Deutschlands erstes Fußball-Radio ist gestartet: 90elf.de

Das multimediale Programm bietet kostenlos im Internet alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live und in voller Länge, einzeln oder als Konferenz. Aber auch nach dem Abpfiff dreht sich bei 90elf alles um den Ball, rund um die Uhr, jeden Tag. Als erstes reines Fußball-Vollprogramm widmet sich 90elf dem besten Spiel der Welt in all seinen Facetten: mit Infos, Service, Fußball-Kultur, Entertainment und natürlich erstklassiger Musik.

Die Elf von 90elf besteht dabei aus dribbelstarken und erfahrenen Spielern. So ist unter anderem Fußballreporter-Legende Günther Koch für den neuen Sender genauso am Ball wie Trainer- Experte Peter Neururer. Angeführt wird der rund 20 Spieler starke Redaktionskader von Chefredakteur Volker Marczynkowski und Chefreporter Tom Hilgers. Beide standen bereits als Sportreporter und Moderatoren unter anderem für R.SH, NDR, Radio NRW und Radio NORA auf dem Spielfeld.

Doch nicht nur Hörbares wird den 90elf-Nutzern geboten: Auch tägliche Videokolumnen, Fan-Fotos und Videos finden sich unter 90elf.de. Die Website des multimedialen Senders ist Drehund Angelpunkt für die 90elf-Nutzer, denn Interaktion mit den Fans wird im Programm ganz groß geschrieben. Egal ob in der Rubrik "Das 90elf-Fäntil: rauslassen, was sonst drinnen bleibt" oder bei der "Lusche des Tages": Die Meinungen und Fragen der Fans finden Gehör. Warum spielt Mario Gomez nicht? Ist was dran, dass die Wellness-Oase an der Säbener Straße der Schlüssel zum Erfolg der Bayern ist? Noch während der Spielübertragung erhalten die Fans im Live-Chat eine Antwort auf ihre Fragen zum Spielgeschehen.

"90 Minuten Spannung, elf Spieler, denen man die Daumen drückt: Dies ist das Spielfeld von 90elf. Zusammen mit den Fans wollen wir mit Deutschlands erstem Fußball-Radio ein neues Kapitel in der Geschichte der Fußballberichterstattung aufschlagen", sagte Florian Fritsche, Geschäftsführer vom 90elf-Veranstalter REGIOCAST DIGITAL.

REGIOCAST DIGITAL, Veranstalter von Deutschlands erstem Fußball-Radio 90elf, hat von der Deutschen Fußball Liga (DFL) die Live-Audioübertragungsrechte der 1. und 2. Fußballbundesliga für digitale Verbreitungswege (DVB-H, DMB und Internet) erworben und setzt diese im werbefinanzierten, audiobasierten Multimediaprogramm 90elf um.

Immer informier sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

Kann Deutschland den WM-Titel verteidigen?
Deutschland im Fußballfieber
WM-Pausen am Arbeitsplatz
Zusammen. Geschichte schreiben
Elf Freunde in Russland
Der ultimative Russland-Guide für Fußball-Fans
Face-to-face mit den Stars von Mainz 05
Santander bald Sponsor der UEFA Champions League
Zum Saisonstart
Kicken wie die Profis
WM-Feeling light
Real Madrid wird stärkste Fußball-Marke der Welt
Bayern, Dortmund und Co.
Erst Dessert, dann Suppe
Qatar Airways verlängert Partnerschaft mit FC Barcelona
10 Fakten über Island und sein Fußball-Team
Island bereits Europameister
Playing in Style
Montafon: Guter Boden für Spaniens Nationalelf
Eine Liga für sich
FIFA World Football Museum
Internationaler Fußball-Preisindex
Partnerschaft geht in die Verlängerung
Uwe Seeler: „Ich bleibe lieber Rentner“
Blind Guardian pushten den FCB
Brasilianische Wochen für Fußballfans
Du kannst alles haben
ARDBEG DAY 2014
Im Nike-Trikot gegen Deutschland
Ein Fußballtraum wird wahr
Fußballstars nutzen Tiroler Bergsommer zum Training
ManU - Saisonrückblick 2010/11
wandkick – die Miniball-Torwand für Büro, Event, Garten und Wohnung
Anpfiff für „Rasen für Grönland“
Promialarm beim Rudelgucken
Emirates Nachricht: Längste La Ola Welle im Web gesucht
Gut und sicher durch die Fußball-WM kommen
Zürich: Hiltl WM-Lounge
Public Viewing: WM-Fieber in der Kia City Arena Frankfurt
Mit Kia zur WM – als aktiver Fußballer
Klarer Bayern-Sieg bei den Trikots
Österreich jubelt: Wir sind Fußball-Europameister
Anpfiff für die Bundesliga-Tipprunde bei freenet.de
MYDAYS Erlebniscup: Ran an den Ball und losgekickt
Fortuna Köln - erster demokratische Fußballverein
Auf in die Top-Arenen der Bundesliga
Spitzenspiele – im Stadion live dabei
DFB verteilt im Pokal 38 Millionen Euro

 


Veröffentlicht am: 13.08.2008

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit