Startseite  

23.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Nîmes, die römische und zugleich zeitgenössische Stadt

Das Fremdenverkehrsamt Nîmes informiert

Seit dem 1. Jahrhundert v. Chr. haben Kaiser Augustus und dann seine Nachfolger Nîmes mit prachtvollen Denkmälern überdeckt. Noch heute sind diese römischen Denkmäler, wie das Amphitheater, der römische Tempel Maison Carrée, der Turm der Römermauer, Tour Magne, und auch die Tore der römischen Stadtmauern in einem ausgezeichneten Zustand.

Wie die römischen Denkmäler und die Herrschaftshäuser des 16. bis 18. Jahrhunderts nimmt auch die zeitgenössische Architektur im Lebensstil von Nîmes einen Platz ein. So ist die Integration von Werken internationaler Architekten und Künstlern ebenso erfolgreich wie natürlich und so wird ein Dialog mit den römischen Denkmälern etabliert.

In Nîmes lebt die antike Vergangenheit mit der Gegenwart und der Zukunft, dies ist einer der Gründe, warum die Stadt für den UNESCO Weltkulturerbetitel kandidiert.

News Frühjahr 2014

Die Website unseres Fremdenverkehrsamtes: www.nimes-tourisme.fr ist seit Anfang des Jahres vollständig in deutscher Sprache verfügbar.

Jetzt auch: Nîmes auf einer kostenlosen App im AppStore mit interaktiven Features und Spielen.

Der neue von Culturespaces produzierte Film „Nemausus, die Entstehung der Stadt Nîmes“ wird täglich im Maison Carrée ausgestrahlt. Vom keltischen Oppidum bis zur Romanisierung im römischen Kaiserreich entführt Sie der Film mitten in die Gründungszeit von Nîmes anhand der Geschichte einer Familie zwischen 55 vor Chr. und 90 nach Chr. Zur Umsetzung des Films stützte sich Culturespaces auf das Fachwissen von Historikern und von GEDEON Programmes.

Der Tour Magne inmitten des Gartens Jardins de la Fontaine bietet neben einem einmaligen Panoramablick über die Stadt jetzt auch einen interaktiven Touchscreen, der die Entwicklung der Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten vom 1. Jh. bis heute illustriert.

Seit April können Sie mit einem Bummelzug durch unsere Stadt fahren und mit deutschsprachigen Kommentaren bequem die Denkmäler und Sehenswürdigkeiten entdecken.

Für die Saison Frühjahr/Sommer 2014 hat das Fremdenverkehrsamt von Nîmes sein Programm hinsichtlich Gruppenführungen und Incoming-Service aktualisiert. So werden auf Anfrage Führungen mit Konferenzführern über die historischen und kulturellen Highlights unserer Stadt, wie natürlich die römischen Denkmäler , aber auch die Herrschaftshäuser vom 16. bis 18. Jahrhundert in der Altstadt organisiert. Zögern Sie nicht einen Kostenvoranschlag, auch für Führungen in der Umgebung zu erfragen. Ideen für Gruppenaufenthalte können Sie in unserer anliegenden Broschüre Gruppenaufenthalte erhalten.

Für Individualpersonen bieten wir für Kurzaufenthalte den Römerpass an, den Sie direkt auf unserer Website buchen können: Hotelübernachtung + Frühstück, Eintritte der Denkmäler und Museen von Nîmes und des Pont du Gard, einen Audioguide und ein Geschenk.

Einige Highlights

Die Grands Jeux Romains die großen historischen Römerspiele

Thema 2014: Die Thronbesteigung des Augustus
Am Samstag den 17. und Sonntag den 18. Mai 2014 versammeln sich in Nîmes erneut Liebhaber der antiken Geschichte, um an der fünften Auflage der großen römischen Spiele teilzunehmen, einem in Europa einmaligen Ereignis. Die Besonderheit beruht auf dem sehr hohen historischen Anspruch zusammen mit dem starken didaktischen und unterhaltsamen Wert. Dieses Jahr werden 500 Darsteller aus ganz Frankreich, sowie aus Deutschland, Spanien, Italien und der Schweiz erwartet, um im Amphitheater Nîmes eine der größten Versammlungen der Antike in Europa abzuhalten. Außerdem gibt es zu diesem Anlass während diesen zwei Tagen Umzüge und Vorstellungen in der Stadt.

Die Pfingstferia
Vom 4. bis 9. Juni findet die Pfingstferia statt. Dies ist eines der größten Feste Europas bei der sich Meinungen, Gedanken und Geschmäcker treffen. Die Stadt verwandelt sich in ein Gemisch aus Fanfarenmusik, bunten Farben, Gerüchen der südländischen Spezialitäten. Aber man kann auch an großen Umzügen, Pferde- und Stiervorstellungen teilnehmen und interessanten Kunstausstellungen beiwohnen.

Und als kleiner Vorgeschmack der Events im Sommer


Am 20. Juli ist Nîmes ein Zielort der Tour de France. Verpassen Sie nicht dieses Rendez-Vous mit der Weltelite!

Jeden Donnerstagabend im Juli und August finden die Jeudis de Nîmes statt. Das sind Kunsthandwerkermärkte mit Musikszenen auf den Plätzen der Stadt Verkostung von Wein und hiesigen Spezialitäten!

Ab Ende Juni gibt es ein reiches Konzertprogramm mit großen internationalen Stars. Sie können Konzerten auf der Open Air Bühne des Amphitheaters oder in den Jardins de la Fontaine beiwohnen.

Fremdenverkehrsamt Nîmes
deutschsprachiger Incoming-und Presseservice
Monika Ganier
Tel: +33.(0)4.66.58.38.00
m.ganier@ot-nimes.fr
www.nimes-tourisme.com

Foto: Amphitheater © L. Boudereaux

 


Veröffentlicht am: 07.05.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit