Startseite  

17.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 9. Mai 2014

(Michael Weyland) Der internationale Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat die am Dienstag angekündigte Refinanzierung von bestehenden Finanzverbindlichkeiten in Höhe von 3,5 Milliarden Euro erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen der Transaktion wurden neue Anleihen mit einem Gesamtvolumen von rund 2,0 Milliarden Euro begeben sowie institutionelle Kredite mit einem Gesamtvolumen von 1,5 Milliarden Euro durch neue Kredittranchen mit günstigeren Kreditkonditionen abgelöst. Alle Tranchen waren signifikant überzeichnet.

Der letzte Airbus A330-200 wurde kürzlich mit der neuen airberlin Business Class ausgestattet. Damit ist airberlin ab sofort die einzige deutsche Airline mit vollständig horizontalen FullFlat Sitzen auf jedem Business Class Langstreckenflug. Durch eine überwiegende Einzelplatzbestuhlung genießen Gäste eine gesteigerte Privatsphäre und Zugang zum Gang von jedem Platz. Gourmet-Verköstigung und Spitzenweine aus dem Hause Sansibar runden das exklusive Reiseerlebnis ab.

Die Deutsche Bank bietet als Erweiterung ihres Kreditkarten-Angebots ab sofort die Deutsche Bank MasterCard Travel an. Die neue Kreditkarte zeichnet sich durch ein umfangreiches Reise-Versicherungspaket aus. Darin enthalten: eine Reiserücktritt- sowie Abbruchversicherung, eine Gepäckversicherung und eine Auslandskrankenversicherung. Ein weiterer Pluspunkt: Mit der Karte entfällt das sonst übliche Auslandseinsatzentgelt bei Kartenzahlungen außerhalb des Euro-Währungsraums.

Was sich in der abgelaufenen Börsenwoche getan hat, erfahren wir von Karlheinz Kron von der Partners Vermögensmanagment AG  im aktuellen Börsenrückblick.

Die Berichtssaison hielt und hält die Märkte weltweit in Atem. Dadurch waren die Schwankungen recht groß. Bewegungen von Plus/Minus 1,5 bis 2% waren an der Tagesordnung. Trotz dieser doch großen Ausschläge ist per Saldo nicht viel passiert. Der DAX schloss im Wochenvergleich am Donnerstagabend mit einem kleinen Plus von 0,5% bei 9.607 Punkten. In Deutschland war ein wichtiges Thema der Konzernumbau von Siemens. Die Hoffnung auf dadurch stärker steigende Gewinne ließ die Aktie innerhalb eines Tages um rund 4% in der Spitze zulegen. Der Euro zum US-Dollar trat auf der Stelle und schloss bei 1,386. Die Preise für das Barrel Rohöl und auch für die Unze Feingold mussten leichte Verluste hinnehmen. Das war Karlheinz Kron mit dem Börsenrückblick.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20140509_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 09.05.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit