Startseite  

20.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Musik liegt in der Luft

Veranstaltungstipps für den Sommer in Litauen

Einst ersangen sich die baltischen Länder den Weg in die Unabhängigkeit und bis heute spielen Musik und Tanz eine wichtige Rolle im Leben der Litauer. In den Sommermonaten zeugen viele Veranstaltungen von der musikalischen Leidenschaft der Balten: der Tag der Straßenmusik, das Musikfestival von Pažaislis oder das große Sängerfest in Vilnius. Ein idealer Zeitpunkt, das Land zu bereisen und der Kultur und den Menschen näherzukommen.

Musik auf der Straße


Bereits zum 8. Mal verwandeln sich viele Innenstädte Litauens am Tag der Straßenmusik am 17. Mai 2014 in eine riesige Konzertbühne. Dann strömen Musiker und Musikliebhaber in Parks, auf öffentlichen Plätzen und in den Gässchen der Innenstädte zusammen um gemeinsam zu musizieren und den vielfältigen Klängen von professionellen Musikern und Bands wie auch Hobby-Musikern zu lauschen. Ob Rock, Jazz, Klassik, Avantgarde oder afrikanische Trommeln; es gibt an diesem Tag kaum eine Musikrichtung, die nicht zu hören ist. Informationen zu den Veranstaltungsorten in den teilnehmenden Städten sind unter http://gmd.lt/en abrufbar.

Klassische Musik in historischem Ambiente

Eine der wichtigsten kulturellen Veranstaltungen Litauens, das Musikfestival von Pažaislis, findet diesen Sommer zwischen dem 1. Juni und 31. August 2014 zum 19. Mal im Kloster Pažaislis bei Kaunas und anderen Veranstaltungsorten in Litauen statt. Der Gebäudekomplex im Stil des Spätbarocks bietet durch seine traumhafte Lage am aufgestauten Nemunas, dem sogenannten Kaunasser Meer, die ideale Kulisse um Opern, klassischer Musik oder Jazz zu lauschen. Einige der Konzerte sind kostenlos. Weitere Informationen zum Programm sind auf der Internetseite http://www.pazaislis.lt zu finden (Programm auf Englisch derzeit noch nicht verfügbar).

Kultureller Höhepunkt des Jahres

Unter dem Motto „Hier ist mein zu Hause“ findet vom 2. bis 6. Juli 2014 das Sängerfest in Vilnius statt. Zu dem Großereignis, das nur alle vier Jahre stattfindet, werden rund 30.000 Teilnehmer und Besucher aus aller Welt und verschiedenster Altersstufen erwartet. Eine Eröffnungsfeier auf dem Kathedralenplatz, Umzüge, Ausstellungen, Tanz- und Theatervorführungen sowie klassische Konzerte in Kirchen stehen auf dem Programm. Höhepunkt des Festes ist aber der Lieder-Tag am 6. Juli 2014 im Vingis Park bei dem über 14.000 Sänger von 400 Chören begleitet von einem Brass-Orchester und sicherlich auch den Zuschauern auf der großen Bühne gemeinsam auftreten werden. Weitere Informationen zum Sängerfest sind auf http://www.dainusvente.lt/en/ verfügbar. Die Tradition der Sänger- und Tanzfeste in den baltischen Staaten wurden 2008 von der UNESCO in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen.

Noch mehr Feste – auch ohne Musik

Zu den nicht weniger interessanten Veranstaltungen in den Sommermonaten ohne musikalischen Schwerpunkt zählen das Thomas-Mann-Festival in Nida auf der Kurischen Nehrung sowie das Meeresfest in Klaipeda. Der Schriftsteller Thomas Mann verbrachte ab 1930 einige Sommer mit seiner Familie im eigenen Sommerhäuschen auf der Kurischen Nehrung. Vom 12. bis 19. Juli 2014 findet das 18. Festival unter dem  Motto "Erbe der Moderne. 100 Jahre nach dem Großen Krieg" mit Lesungen, Kinonächten, Kammermusik-Abenden und einer Ausstellung der Künstlerkolonie Nida zu Ehren des Literatur-Nobelpreis-Trägers statt. Das Thomas-Mann-Haus und die dortige Ausstellung kann ganzjährig besucht werden, weitere Informationen gibt es auf http://www.mann.lt/de/.

Am letzten Juli-Wochenende (25. bis 27. Juli 2014) feiert man seit 1934 in Klaipeda das Meeresfest. Ein großer Handwerkermarkt bei dem rund 500 Künstler und Handwerker ihre Waren aus Holz und Keramik anbieten, bildet den Mittelpunkt des Festes. Umzüge, die Segelregatta Baltic Sail, der Sprint Cup, Konzerte, Ausstellungen und Vorführungen von Artisten finden an den drei Tagen über die ganze Stadt verteilt statt. Ein großes Feuerwerk am Sonntag Abend bildet traditionell den Abschluss des Festes.

Weitere deutschsprachige Informationen zu Litauen finden Interessierte unter www.lithuania.travel.

Quelle: Litauisches Fremdenverkehrsamt

 


Veröffentlicht am: 12.05.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit