Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Christian Dior: Das kleine Buch der Mode

Christian Diors zeitloses Mode-ABC

"Viele denken, Haute Couture sei nur etwas für sehr reiche Menschen. Aber es ist möglich, als Frau elegant zu sein, auch ohne sehr viel Geld für Kleidung auszugeben.", so Christian Dior

1954 veröffentlichte Christian Dior erstmals sein persönliches Mode-Handbuch. Von A bis Z werden darin alle wichtigen Stichworte aus dem Bereich der Mode abgehandelt, über die jede stilbewusste Frau Bescheid wissen sollte – seien es Schnitte, Farben oder Materialien.

Auch heut e, 60 Jahre später, hat Diors Modebibel nichts von ihrer Gültigkeit verloren. Der klassische Look, der Dior berühmt machte, überzeugt durch seine zeitlose Eleganz und liegt nach wie vor voll im Trend. Das liebevoll gestaltete Büchlein mit Vintage-Charme ist daher ein Muss für alle Frauen, die sich für Mode interessieren.

"Was immer Sie tun – ob bei der Arbeit oder in der Freizeit – zelebrieren Sie das Leben! Genau darin liegt nämlich das Geheimnis der Schönheit und der Mode. Schönheit kann nicht wirken, wenn Sie sie nicht zelebrieren. Und genauso ist es mit der Mode: Ihre Garderobe will gut gewählt, gepflegt und zelebriert werden. Tragen Sie Ihre Kleider mit Begeisterung und Freude!" meit der Modezar

Mit seiner ersten Kollektion revolutionierte Christian Dior 1947 die Welt der Mode und feierte weltweit Erfolge. Er begründete den New Look, einen Stil, der durch eine schmale Taille und die Betonung der weiblichen Formen besticht.

Nach dem Krieg war dieser feminine und verschwenderische Stil ein Bekenntnis zu Weiblichkeit und Kurvigkeit, natürlich wurde mehr Material dafür benötigt als für die eher kargen, schlichten Entwürfe zu Kriegszeiten. Es gab sogar Proteste, weil Diors Entwürfe wieder die Knie bedeckten – während des Krieges hatte man, um Stoff zu sparen, kürzere Kleider getragen. Dennoch war er erfolgreich: Paris wurde wieder Hauptstadt der Mode, während des Krieges war es New York.

Sein Verständnis von gutem Stil brachte Dior in den Fünfzigerjahren in Form eines Mode-Lexikons zu Papier. Genau wie seine Designs ist auch das Buch ein zeitloser Klassiker, der auf alle wichtigen Stilfragen die passenden Antworten weiß. Nach über fünfzig Jahren erscheint Diors Modebibel nun erstmals in neuer Übersetzung.

Das kleine Buch der Mode
Autor: Christian Dior
Verlag: Edel
14,95 Euro
ISBN: 9783944296579
auch als E-Book erhältlich

 


Veröffentlicht am: 16.05.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit