Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Skandinavien-Besucher aufgepasst

Estland liegt gleich um die Ecke

Davon, dass Estlands Hauptstadt nur einen Steinwurf von Helsinki oder Stockholm entfernt liegt, zeugen die vielen Schiffsverbindungen zwischen den Hauptstädten. So verkehren die Fähren zwischen Helsinki und Tallinn fast im Stundentakt.

Wer nach Skandinavien reist, sollte es nicht nur bei Stockholm oder Helsinki belassen. Ein Nordland-Fan wird ganz schnell zu einem begeisterten Baltikum-Anhänger, wenn er erst einmal in Estland war. Also auf nach Tallinn! Die geografische Lage und die sehr guten Verkehrsverbindungen machen das zu einem Kinderspiel. In kürzester Zeit gelangt man zum Beispiel von Helsinki nach Tallinn, denn nur 80 Kilometer liegen zwischen den beiden Hauptstädten. Mit den Fährschiffen, die in beiden Städten mitten im Stadtzentrum ab- und anlegen, dauert die Reise nur 2 Stunden!

Im Sommer wird die Frequenz der Überfahrten noch höher – so wird Viking Line, die sonst nur 2 Abfahrten täglich hat, von Juni bis August eine weitere in ihren Fahrplan aufnehmen.  Mit den Schiffen M/S Gabriella und M/S Mariella, die derselben Gesellschaft gehören, kann man ohne Umsteigen von Stockholm nach Tallinn und zurück fahren, und das auch wieder direkt von Innenstadt zu Innenstadt. Dabei sind auch Fahrtunterbrechungen auf den Åland-Inseln oder in Helsinki möglich, denn dort legt die Fähre zwischendurch an. So kann aus einem geplanten Kurztrip ohne große Mühen eine richtige Rundreise werden!

Praktisch und preiswert sind auch Mini-Kreuzfahrten zwischen Stockholm und Tallinn, die zwei Übernachtungen an Bord einschließen und vor Ort einen gut 8 Stunden langen Aufenthalt bieten. Gute Angebote hierfür hält die Gesellschaft TallinkSilja bereit.

Zwischen Helsinki und Tallinn verkehren neben den Fähren von Viking Line und TallinkSilja auch die Schiffe von Linda Line und Eckerö Line. Alle Fährüberfahrten auf einen Blick findet man unter der Adresse portoftallinn.ee.

Doch natürlich sollte ein Besuch Estlands nicht nur auf Tallinn beschränkt sein! Wer Zeit mitbringt und das „echte“ Estland kennenlernen möchte, der kann das von Tallinn aus ganz leicht tun. In kurzer Zeit erreicht man mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Mietwagen die wunderschöne Natur des Landes – die bezaubernden Inseln im Westen, einzigartige Nationalparks, romantische kleine Städte mit großer Geschichte, Fischerdörfer oder quirlige und Orte wie Tartu, die freundliche Universitätsstadt im Süden mit ihrem ganz besonderen Charme und buntem Treiben. In jedem Falle gilt: Herzlich willkommen in Estland!

Foto: Viking Line

 


Veröffentlicht am: 30.05.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit