Startseite  

23.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Auf zwei Rädern durchs Tannheimer Tal

Mit Rennrad, Mountainbike und Pedelec

Ob gemütliche Familienstrecke oder steile Bergetappe – dank der großen Auswahl an Touren wissen Rennradler, Mountainbiker und Genussfahrer das Tannheimer Tal gleichermaßen zu schätzen. Zwischen Bergen, Seen und blühenden Almwiesen verlaufen die insgesamt 22 Rennrad-Wege und 150 Mountainbike-Kilometer der Ferienregion. Unabhängig von Kondition und Alter können Naturliebhaber das Tiroler Hochtal mit dem E-Bike kräfte- und umweltschonend erkunden.

Mit Ausdauer


Das Tannheimer Tal hält ein umfassendes Streckennetz für Rennradler bereit. Insgesamt gibt es 22 Touren für verschiedene Leistungsniveaus, zusammengefasst in einem handlichen Booklet aus wasserfestem Material. Die Broschüre enthält alle Infos zu Höhenprofilen, Schwierigkeitsgraden sowie Fahrtverlauf und ist für 9,60 Euro beim Tourismusverband Tannheimer Tal erhältlich. Rennradfreundliche Übernachtungsbetriebe komplettieren das Angebot: Von der einfachen Pension bis zum 5-Sterne-Hotel ist alles dabei. Wer sich fit genug fühlt, meldet sich zum Rad-Marathon am 20. Juli an. Für Hobby-Radler sind die 130 Kilometer gut zu meistern, Konditionsstarke wählen die 230-Kilometer-Distanz. 

Mit Antrieb

Gut ausgebaute Radwege eignen sich auch für wenig geübte Freizeitbiker. Mithilfe von Pedelecs, umweltfreundliche Räder mit Elektromotor, können Urlauber jeden Alters und mit unterschiedlicher Kondition in die Pedale treten. Angetrieben von Öko-Strom aus Wasserkraft, verfügen sie über eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Der Radweg Tannheimer Tal etwa durchquert die Ferienregion auf 20 Kilometern. Landschaftlich besonders reizvoll ist die vier Kilometer lange Strecke von Tannheim zum Vilsalpsee: Sie endet im gleichnamigen Naturschutzgebiet mit Blick aufs smaragdgrüne Gewässer. Den Pedelec-Fahrgenuss gibt’s ab 5 Euro/Stunde und ab 11 Euro/halber Tag.

Mit Anstieg

Im Tannheimer Tal haben Bergliebhaber die Wahl zwischen 11 markierten Mountainbike-Strecken mit insgesamt 150 Kilometern Länge für jeden Anspruch. Anfänger oder E-Biker folgen der blauen Beschilderung auf gut befahrbaren Wegen im Tiroler Hochtal. Rot gekennzeichnet sind mittelschwere Mountainbike-Routen, die sportliches Radfahren erfordern. Sieben Touren im Tannheimer Tal sind als „schwer“ eingestuft und schwarz markiert, so etwa die Fahrt zur Raaz Alpe mit 47 Kilometern Länge und 1.500 Höhenmetern. Das Tannheimer Tal ist übrigens Ausgangspunkt für den Bike Trail Tirol, den mit 1.000 Kilometern längsten zusammenhängenden Rundkurs für Mountainbiker im Alpenraum. 

Weitere Informationen sind erhältlich beim Tourismusverband Tannheimer Tal unter www.tannheimertal.com und +43 (5675) 62 20 0.

Foto: Tourismusverband Tannheimer Tal/Marco Felgenhauer

 


Veröffentlicht am: 30.05.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit