Startseite  

20.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Pute von Panem

Der Daumen geht nach unten

Parodien sind ein Fest für Filmfreunde und Hasser gleichermassen. "Die Pute von Panem" gibt leider letzteren viele neue Argumente in die Hand. Mit der Persiflage auf die Verfilmung der erfolgreichen „Tribute von Panem“- Trilogie haben die Macher von "Beilight - Biss zum Abendbrot" keine neuen Fans gewonnen.

Der Streifen verunstaltet das Original mit niveaulosen, platten Witzen, die schlichtweg nicht funktionieren. Immerhin kommen die Darsteller ihren "Vorbildern" sehr nahe. Bei der Handlung weichen die Produzenten jedoch kaum von der Grundidee des Originales ab, was die um sich greifende Langeweile nur verstärkt. Vielmehr werden in dem offensichtlich billig produzierten Streifen stoisch geschmacklose Gags und Einlagen eingestreut, die sekundenschnell abnutzen und jedes Publikum in die Flucht schlagen.

Kurzum: Dieser Film ist wohl nur im Vollrausch zu ertragen und sein Geld nicht wert. Leider kann auch das 11minütige Bonusmaterial das von vornherein niedrige Niveau dieser "Komödie" nicht heben. 79 Minuten Zeitverschwendung!

Die Pute von Panem - The Starving Games

Studio: Universum Film
Preis: 9,99 Euro
ASIN: B00HG7Y3R6
Erschienen: 6. Juni 2014

Bewertung: 0 von 5 Sternen

 


Veröffentlicht am: 13.06.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit