Startseite  

23.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Smartphone

Geh ich weg von dem Fleck...

Einst sang Otto Reutter das Couplet vom Überzieher - gemeint ist ein Mantel. In seinem Lied machte er sich Sorgen darüber, dass das teure und neue Stück gestohlen wird. Das passierte trotz aller Bemühungen dennoch. Er steht ohne Mantel da.

Warum ich das erzähle? Weil es heute Millionen von Deutschen so geht. Nein, die haben sich nicht alle einen neuen Mantel zugelegt. Sie haben alle ein Smartphone. So ein Gerät ist vielen Menschen wichtiger als alles andere. Ich beobachte immer wieder, dass sich viele mehr mit ihrem Smartphone beschäftigen, als mit ihren Mitmenschen, ihren Kindern. Sie vergessen sogar zu essen. Ich möchte nicht wissen, wie viele Millionen Arbeitsstunden allein dadurch verloren gehen, dass Menschen während ihrer Arbeitszeit ihr Smartphone in die Hand nehmen. Man hätte ja das Klingeln überhören können.

So ein Smartphone ist ja auch nicht nur ein Telefon mit Kamera und einem kleinen Datenspeicher. So ein Gerät ist unser Leben. Es ist Wohnungsschlüssel, ohne ihn funktioniert im Auto kaum noch was, unser Fahrradcomputer braucht es auch. Wir lernen mit dem Smartphone Fremdsprachen, lassen uns von ihm durch die Straßenschluchten leiten, kaufen mit ihm ein. Klar, dass alle unser Leben betreffenden Daten auch auf dem Smartphone gespeichert sind.

Das macht auch klar, warum so viele Menschen im Minutenrhythmus zu ihrem Smartphone greifen oder es überhaupt nicht mehr aus der Hand legen. Ein gutes hat es ja: Mit dem Smartphone in der Hand bleibt nicht mehr viel Platz für eine Zigarette. Das Smartphone hat - davon bin ich überzeugt - mehr Menschen zu Nicht- oder Wenigrauchern gemacht, als alle abschreckende Bildchen á la Europäischer Union. Allerdings befürchte ich, dass das Smartphone auch dafür verantwortlich ist, dass es immer weniger Kinder gibt. Ich möchte mir nicht den Sex zwischen zwei Menschen vorstellen, die beide ihr Smartphone in der Hand haben. Aber sicherlich gibt es auch eine Kindermach-App. Wenn nicht, fordere ich hiermit alle Entwickler auf, so eine App schnellstens zu entwickeln.

Was passiert nun eigentlich mit einem Smartphone-Junkie, dem sein Lieblingsgerät abhanden kommt? Schließlich soll angeblich jedes dritte Handy geklaut werden oder sonst wie verloren gehen. Diesem Menschen geht es wie jedem Süchtigen - er gerät völlig in Panik. Kein Wunder, ein großer Teil seines Lebens - in schlimmen Fällen seiner Persönlichkeit - ist von jetzt auf gleich verschwunden. Ohne Smartphone ist er kein vollwertiger Mensch mehr.
 
Dem ist in der Tat so, denn vieles geht nun ohne Smartphone einfach nicht mehr. Selbst Panikanrufe bei Freunden und Bekannten sind nur möglich, wenn man noch ein altes Handy oder einen vorsintflutlichen Festnetzanschluss hat. Erst beim Verlust wird klar, wie wichtig das Smartphone inzwischen ist. Um so unverständlicher ist, dass kaum jemand seine Smartphonedaten sichert. Dann kauft man sich einfach ein neues Gerät und überspielt alle Daten. Mein Tipp: Einfach eine Datensicherungs-App auf das Smartphone laden.

Übrigens: Wenn das geliebte Gerät verlustig gegangen ist, kann man sich nicht einmal mit einer Zigarette beruhigen. Die App, die einem zum nächsten Zigarettenautomaten führt, kann ja auch nicht mehr aufgerufen werden.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück. Mal sehen, was mein Zellstoff (Papier-)Kalender sagt. Was steht hier? Smartphone-Daten sichern.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück - so ganz ohne Smartphone.

 


Veröffentlicht am: 20.06.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit