Startseite  

28.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aus Schrott werden Design-Unikate

Roetz Bikes® haucht alten Fahrrad-Stahlrahmen ein zweites Leben ein

Mehr als 1 Million ausgemusterte Fahrräder  wandert alleine in Holland jedes Jahr auf Schrotthalden oder landen in Schmelzöfen. Dieser unüberlegten Verschwendung von Ressourcen begegnen die beiden ehemaligen Unternehmensberater Mark Tiemen ter Hoeven und Mark Groot Wassink mit einer brillanten Geschäftsidee. Die Gründer von Roetz Bikes® erhalten von Kommunen kostenfrei alte, herrenlose Fahrräder und hauchen den „ausgemusterten“ Stahlrahmen ein zweites Leben ein.

In den traditionell fahrradbegeisterten Niederlanden gibt es für diesen Recyclingpr ozess der besonderen Art sogar ein eigenes Wort, das Roetzifizieren – wovon sich dann auch konsequenterweise der Unternehmensname ableitet. Und auch bei dem Neuaufbau der Rahmen aus den 60er bis frühen 80er Jahren schlägt die Manufaktur einen ungewöhnlichen Weg ein. In Zusammenarbeit mit Werkstätten, die behinderte Menschen und Langzeitarbeitslose in die Arbeitswelt integrieren, entstehen in Handarbeit zeitlos schöne und stabile Fahrräder im Vintage-Stil. „Wir wissen, dass alle schönen, organischen Materialien eine Seele haben. Und wir zeigen, dass es möglich ist, stylische und qualitativ hochwertige Fahrräder nachhaltig zu produzieren“, so die beiden Jungunternehmer. Authentischer Vintage-Stil für moderne Radfahrer – da wird es für Zweiradfans nicht leicht, sich zu beherrschen.

Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette


Neben dem überragenden, eleganten Vintage-Design der Roetz Bikes ist auch deren Qualität bestechend. Nach dem Zerlegen der Fahrräder – ausschließlich Modelle „Made in Holland“ – werden die Rahmen durch Hitzebehandlung von Farbe, Fetten und Ölen befreit, bevor sie behutsam sandgestrahlt werden. Danach erfolgt eine strikte Qualitätskontrolle, um eventuelle Schwachstellen aufzudecken. Die Rahmen werden anschließend aufwändig von Hand in mehreren Schichten lackiert, was zu einer beeindruckenden Farbtiefe führt.

Dann werden die Räder in der Manufaktur von Roetz mit ausgewählten hochmodernen als auch traditionsreichen Accessoires aus europäischer Produktion ausgestattet: Gangschaltungen von Sturmey Archer™ (England), farbige Reifen von Schwalbe® (Deutschland), handgemachte Ledersättel von Lepper® (Holland), Schutzble che aus FSC®-zertifiziertem Buchenholz (Deutschland), Korkgriffe (Portugal), Edelstahlspeichen (Frankreich) und rubinrot lackierte Felgen (Holland) – das unverwechselbare Kennzeichen der Roetz Bikes. Authentischer Vintage-Stil für moderne Radfahrer – Roetz Bikes sind die perfekte Symbiose aus einzigartiger Ästhetik mit nachhaltiger Seele.

Auch bei weiteren Zubehörteilen setzt Roetz Bikes konsequent auf die Zusammenarbeit mit nachhaltigen Herstellern: Kazmok® aus Amsterdam designt die Satteltaschen und unzerstörbaren Mantelschoner aus wiederverwerteten industriellen Förder-bändern vom Flughafen Amsterdam Schiphol. Die robuste Transport-kiste wird in Kooperation mit ‘Stichting Stadshout’ aus Holz von in Amsterdam gefällten Bäumen gefertigt.

Jedes Fahrrad ein Unikat – wie seine Besitzer

Alle Roetz Bikes zeichnen sich durch ihre einzigartige Ästhetik mit nachhaltiger Seele aus. Roetz Bikes hat derzeit je drei Modelle für Damen und Herren in jeweils vier Rahmengrößen (S/M/L/XL) als 1-Gang- oder 5-Gang-Version im Angebot:

Roetz Road – der Klassiker in Cremeweiß, Rubinrot oder Anthrazit Matt

Roetz Retro – der ewige Evergreen mit klassischem Rahmendesign aus den 60er-70er Jahren, lackiert in zeitlosem Altgrau

Roetz Vigour – ein robuster Café Racer und City-Flitzer aus Stahl mit eleganten Details in Cremeweiß oder Anthrazit Matt. Gleichzeitig aber auch ein Bike, das den Puls höher schlagen lässt.

Multichannel-Strategie im Vertrieb

Alle Roetz Bikes können perfekt nach individuellen Wünschen auf der Website www.roetz-bikes.com/de konfektioniert und bestellt werden. Zudem wird in Deutschland über die nächsten Monate ein Netz an Fachhändlern aufgebaut, die Roetz Bikes dann auch im stationären Handel verfügbar machen. Eventuelle Zubehörteile kann der Händler bequem bei Roetz Bikes bestellen und vor Übergabe an den Endkunden montieren. Eine Übersicht der Fachhändler, die Roetz Bikes aktuell vertreiben, kann bequem auf der Website des Unternehmens eingesehen werden.

Lieferzeiten, Garantie und Preise

Die Lieferzeit für individuell konfektionierte Roetz Bikes beträgt in der Regel 4 Wochen. Seltene Rahmengrößen können je nach Verfügbarkeit längere Lieferfristen haben. Roetz Bikes gewährt 5 Jahre Garantie auf den Rahmen, 1 Jahr auf die übrigen Teile. Das Fahrrad ist komplett zusammengebaut und so ist vor Inbetriebnahme keine größere Montage erforderlich.

Roetz Road: ab EUR 609,-- (1-Gang) und ab EUR 749,-- (5-Gang)
Roetz Retro: ab EUR 709,-- (1-Gang) und ab EUR 849,-- (5-Gang)
Roetz Vigour: ab EUR 649,-- (1-Gang) und ab EUR 849,-- (5-Gang)

 


Veröffentlicht am: 04.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit