Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mit Air Astana nach Kasachstan

Einreise ab Mitte Juli noch einfacher

Ab 15. Juli 2014 wird die Visapflicht für Kasachstan teilweise aufgehoben. Staatsangehörige aus Deutschland, Großbritannien, den USA, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Malaysia, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Südkorea und Japan können sich dann ohne Visum bis zu 15 Tage in Kasachstan aufhalten.

Die Regelung gilt sowohl für Privat- als auch Geschäftsreisende. Für weitere Details und Fragen zu den Visabestimmungen können sich Reisende an das zuständige Konsulat wenden.

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, begrüßt diese Entwicklung: „Wir freuen uns sehr über die Neuerungen bei der Visapflicht, die die Stärkung des Tourismus und Geschäftsreisesegmentes in Kasachstan vorantreibt. Wir sehen dies als eine deutliche Vereinfachung für unsere Passagiere, die sich bei einem kurzfristigen Aufenthalt ohne vorherige Behördengänge beispielsweise auf die Reise in die moderne Hauptstadt Astana oder in die Millionenmetropole Almaty freuen können“, so Susith Hettihewa, Regional General Manager EU bei Air Astana.

Stopover in Astana oder Almaty

Für alle Reisenden, die nun von der geänderten Visapflicht profitieren, wird ein Stopover in Kasachstan beispielsweise auf dem Weg von Deutschland nach Ostasien hochattraktiv. Air Astana hat erst kürzlich ein eigenes Programm für Zwischenstopps „Astana & Almaty Stopover Holiday“ aufgelegt, das neben dem Hotelaufenthalt in einem der beiden Städte (ausgewählte Hotelpartner) auch den Transfer vom und zum Flughafen im Privatwagen sowie – gegen Gebühr – eine halbtägige City-Tour enthält. Das Paket ist jeden Tag verfügbar und kann von allen Air Astana Passagieren, die in Astana oder Almaty ankommen, in Anspruch genommen werden. Die Übernachtungspreise beginnen bei 125 US-Dollar pro Person im Doppelzimmer für die erste Nacht und bei 75 US-Dollar für weitere Nächte.

Ab Frankfurt: Komfortabel Reisen in neuer Business Class


Nicht nur die Annehmlichkeit ohne Visa reisen zu können, auch das Flugerlebnis an sich mit Air Astana verspricht höchsten Komfort. Seit Mai 2014 verkehrt die Fluggesellschaft auf der Strecke Frankfurt-Astana-Almaty mit einer neuen Boeing 767-300ER. Die Maschine verfügt über eine komplett neu gestaltete Kabine in hellem Design. Die neue Business Class bietet 30 Flatbeds, die vom Gast für höchsten, persönlichen Komfort individuell eingestellt werden.

Am Platz erlebt der Passagier ein individuelles Entertainmentsystem mit 38 Zentimeter großen Bildschirmen. Speziell für die Business Class hat Air Astana zusätzlich ein neues Catering-Konzept mit ausschließlich frischen Menüs kreiert. Die Economy Class der B 767-300ER verfügt über 193 Sitze, ebenfalls der neuesten Generation. Sie sind am Platz mit 23 Zentimeter großen Monitoren ausgestattet. So können alle Passagiere das breite Angebot an Filmen, Fernsehserien und Musik ganz nach Wunsch genießen.

 


Veröffentlicht am: 08.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit