Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bacchus' eigenes Land

Midi-Pyrenäen - das Weinland

Überall zwischen den Weinlagen von Cahors, den Rebhügeln in der Gascogne, den Ufern von Tarn und Garonne ist diese Region eine Destination für alle Weinfreunde. In diesen Anbaugebieten reihen sich Weingüter, wo engagierte Winzer und Winzerinnen Gäste herzlich willkommen heißen.

Historische Sehenswürdigkeiten und Museen, fröhliche Weinfeste oder Festivals, aber auch weite Naturräume mit zahlreichen Wanderwegen, darunter die legendären Jakobswege nach Compostela, verlocken zu einer Reise nach Midi-Pyrenäen. Die neue Pressemappe « Weinlagen in Midi-Pyrenäen, das Land und die Menschen » informiert ausführlich über die attraktive Weinregion in Südwestfrankreich.
 
Engagierte Winzer - edle Weine 


Die Weinlagen in Midi-Pyrenäen erstrecken sich in herrlichen Tälern und reizvollen Hügellandschaften, häufig in der Umgebung der herausragenden Sehenswürdigkeiten, ausgezeichnet als « Grands Sites in Midi-Pyrenäen ». Besuche der Weingüter sind ideale Gelegenheiten die Menschen dieser Region kennen zu lernen. Bei Weinproben erklären begeisterte Winzerinnen ihre Arbeit, dazu gehören die Weingüter Château Flotis, Château de Terride, Château Tour de Miraval und Domaine d’Aurensan. Engagierte Winzer, darunter Alain Brumont, Bertrand-Gabriel Vigouroux oder die Familie Pedebernade, verhalfen den Weinen der Region zu Weltruf.

Andere sorgen, wie im Departement Ariège-Pyrénées, mit hochwertigen Rebsorten für eine Renaissance des Weinbaus. Die inzwischen verdiente Auszeichnung IGP (Indication géographique protégée) für den Ariège-Wein ist dem Engagement der Weinbauern Philippe Babin, Jean-Louis Vigneau, Christian Gerber und Christian Zeller zu verdanken. Die Weine Midi-Pyrenäens können nicht nur in den Weinkellern entdeckt werden, sondern überall auf den Tischen der Landgaststätten, Bistrots und Restaurants. Rund zwölf mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Chefköche sind dabei die fabelhaften Botschafter der regionalen Weine.

Wegweiser in die Keller

Dank verschiedener Labels finden Gäste in den Weinlagen leicht angemessene Unterkünfte und Leistungen: Das 2009 auf nationaler Ebene gegründete Label « Vignobles et découvertes » wird für touristische Angebote in Weinlagen erteilt (Unterkünfte, Restaurants, Kellereibesichtigungen und Weinproben, Museen, Veranstaltungen...). In Midi-Pyrenäen erhielten bereits die Anbaugebiete von Gaillac und Cahors dieses Gütezeichen. Derzeit sind die Weinlagen im Departement Gers mit dem Armagnac-Gebiet vorgesehen, außerdem läuft ein Antrag für das Anbaugebiet Marcillac.

Die Qualifikation "Bacchus"  wird Ferienwohnungen oder Gästezimmern der Organisation Clévacances erteilt, deren Eigentümer Winzer sind oder sich in Weinlagen befinden. Unter dem Zeichen "Accueil Vigneron du Lot" sind rund 64 Winzer vereint. Sie empfangen Besucher in stilvollem Rahmen und bieten Weinproben. Zum Klub "Les bons Crus d'Artagnan" gehört eine Auswahl verschiedener Anbieter in den Weinlagen des Gers, die für hochwertige Leistungen garantieren.
 
Beste Noten vom Guide Parker

In der neuesten Ausgabe des Weinführers von Robert Parker erhielten die Weine von Château Lagrezette höchstes Lob. Der Winzer Alain-Dominique Perrin und sein Team sind stolz darauf, dass ihre Cahors-Weine teilweise besser benotet wurden, als bekannte Namen aus Bordeaux. Die edlen Tropfen vom Weingut Lagrezette sind bereits in allen Restaurants mit Michelin-Sternen vertreten.

Weinfeste in Midi-Pyrenäen

Außer in den Kellern sind die zahlreichen Weinfeste ebenfalls ein gute Gelegenheit die Winzer und ihre Produkte kennen zu lernen. Dazu gehören das Festival Lot Of Saveurs in den Weinlagen von Cahors, das lustige Weinlesefest im Dorf Parnac oder auch das beliebte Dauerfest von November bis Januar, La Flamme de l'Armagnac, das mit zahlreichen Veranstaltungen in den Dörfern das Brennen dieses edlen Branntweines feiert.

Weinreisen fachkundig organisiert


Vin Vigne Voyages ist das erste auf Weinregionen spezialisierte Reisebüro in Toulouse und wird von Weinfachfrauen geführt, den Önologinnen Florence Poncelet und Lola Le Stum, sowie der Reiseführerin Ludivine Moreno.

Foto: Dominique Viet CRT Midi-Pyrenees

 


Veröffentlicht am: 08.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit