Startseite  

22.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wer ist...der Neue?

Erlkönig auf Tour!


(Sponsored Video) Geheimnisse sind spannend. Noch interessanter ist es, diese zu entdecken und weiterzugeben. Deshalb freuten sich schon vor Jahrzehnten Redakteure über Bilder von Prototypen der Automobilbranche. Anhand dieser Schnappschüsse gelang es den Experten nahezu immer, die getarnten Neulinge einer Marke korrekt zuzuordnen.

Auch bei den Lesern der Automobilbranche kamen die fotografischen Glückstreffer mit redaktionellen Beiträgen gut an. Weniger erpicht waren die Hersteller selbst, wenn der offiziellen Präsentation in dieser Art vorgegriffen wurde.

Warum heißen Prototypen "Erlkönig"?


Eben in diesem Widerspruch zwischen journalistischen und unternehmerischen Interessen liegt der Ursprung des Namens „Erlkönig“. Redakteure einer bekannten Automobilzeitschrift servierten in den 1950er Jahren Meldungen zu erwischten Prototypen in Reimform und orientieren sich dabei an der Ballade von Goethe. Aus dieser Idee, um den Ärger der entlarvten Automarken zu mildern, entstand eine Serie und letztlich eine gängige Bezeichnung.

Geheimer Erlenkönig im Rampenlicht


Angesichts der Historie ist es beinahe amüsant, dass eine Automarke die Sache nun umgekehrt aufrollt. Der aktuelle Erlkönig wird bewusst ins Rampenlicht gerückt und taucht in frequentierten Metropolen wie Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart auf. So haben viele Autofans das Glück, einen Blick auf die motorisierte Innovation zu werfen. Die wesentlichen Punkte bleiben aber ein Geheimnis:

Welche Marke steckt hinter der Kampagne? Falls diese Frage fürs gewiefte Auge leicht zu beantworten ist, bleibt noch die genaue Zuordnung: Welches Modell wurde vom Hersteller neu aufgelegt?

Anstatt sich zu ziemen, wenn die Öffentlichkeit über die Einzelheiten mutmaßt, sind Fachsimpeleien bei diesem Erlkönig ausdrücklich erwünscht. Dem Frischling wurde eine exklusive Webseite und der gesonderte Hashtag #derneue gewidmet. Schon jetzt finden sich bei Twitter und in anderen Foren des Internets die ersten Hypothesen und Kontroversen, welche Karosserie sich unter dem Tarnoutfit verbirgt. Dass es um eine Limousine geht, ist auch fürs ungeschulte Auge erkennbar. Ob es sich tatsächlich um einen Mercedes handelt, wie einige Beiträge nahelegen, bleibt aber ungewiss. Allemal ist es ein willkommener Anlass, um sich an einem vergnüglichen Ratespiel zu beteiligen.

Rätselhafte Marketing-Strategien im Trend

Aufmerksame Erdlinge erinnern sich daran, dass „der Neue“ nicht das erste mediale Rätsel der Automobilhersteller im Jahr 2014 ist. Bereits Anfang des Jahres sorgte eine Werbekampagne für Gesprächsstoff und lud zum „Umparken im Kopf“ ein. Damals bekannte sich die Marketing-Abteilung von Rüsselsheim zur Urheberschaft. Wer dieses Mal zum Raten und Diskutieren anstiftet, wird im Juli 2014 offiziell bekannt gegeben. Wenn diese Information gleich im E-Mail-Postkasten landen darf, genügt ein Abstecher auf die Webseite www.der-neue.com. Alle registrierten Autokenner und Rätsel-Fans erhalten die brisanten News sofort am genannten Stichtag.

 


Veröffentlicht am: 14.01.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit