Startseite  

21.02.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Im Test: Blutdruckmessgerät BM 58 von Beurer

Bluthochdruck ist hierzulande eine Volkskrankheit

Menschen mit Bluthochdruck fühlen sich gesund und putzmunter. Dennoch lauert die Gefahr: unter dem permanenten Druck leiden Gefäße und Organe im ganzen Körper. Beschwerden treten oft erst Jahre später auf, wenn Herz, Gehirn und Niere schon dramatische Schäden aufweisen.

Ein Blutdruckmessgerät kann helfen, zu hohen Blutdruck rechtzeitig zu erkennen. Die Redaktion von den Genussmännern schaute sich im Markt um, und entschied sich für das Blutdruckmessgerät BM 58 von Beurer, dem Spezialisten für Gesundheit und Wohlbefinden aus Ulm. Dieses Gerät schied auch bei den Verbraucherprofis der Stiftung Warentest bestens ab.

Einfache Bedienung

Dieses Gerät punktet bei Anwendern mit einfacher Bedienung und seinen exakten Messergebnissen. Außerdem sind die sinnvollen Zusatzfunktionen sowie das extra große Display ein Gewinn für Verbraucher. Das Beurer BM 58 verfügt über ein 81 x 122 mm großes Display und über eine moderne Bedienungstechnologie via Touchscreen. Zudem ist eine robuste Oberarmmanschette inklusive Klettverschluss vorhanden, die sich von 22 auf bis zu 30 cm Umfang verstellen lässt.

Das BM 58 mit WHO-Indikator bewies sich im Test als zuverlässiges und insbesondere vollautomatisch funktionierendes Oberarm-Blutdruckmessgerät. Die Messergebnisse waren exakt und ließen sich bei den täglichen Anwendungen nach wenigen Sekunden vom Bildschirm ablesen. Dieser ist beleuchtet: Gut für Menschen mit leichten Sehschwächen.

Für zwei Personen


Das Beurer BM 58 ist mit einer integrierten Arrhythmie-Erkennung ausgestattet, die sich bei einer möglichen Herzrhythmusstörung sofort bemerkbar macht. Bei Bedarf errechnet das Gerät den Mittelwert aus morgendlicher und abendlicher Blut- und Pulsmessung oder wahlweise aus allen bereits abgespeicherten Werten.

Die Anwender profitieren von den beiden voneinander unabhängigen Speicher mit jeweils 60 Speicherplätzen. Dadurch können gleich zwei Verbraucher das Beurer BM 58 nutzen. Sie erhalten dennoch separate Messergebnisse sowie die dazugehörigen Auswertungsdaten. Zur vollständigen Ausrüstung gehören ein Ablagefach für die Manschette, eine Abschaltautomatik, ein USB-Anschluss und eine Batteriewechselanzeige.

Fazit

Das Beste: Für das Beurer BM 58 benötigt der Anwender kein Abitur! Das Gerät ist einfach zu bedienen, wirklich einfach zu handhaben. Zudem ist es „reisefähig“: es passt in (fast) jedes Reiseutensil und ist somit überall einsetzbar. Ein Gewinn für Menschen, die täglich den Blutdruck messen müssen. Mit den Maßen 100 x 150 x 58 mm avanciert es zum idealen und betriebssicheren Oberarm-Blutdruckmessgerät für ein bis zwei Personen. Die Genauigkeit der Messungen sowie die Arrhytmie-Erkennung entsprechen den Richtlinien der World Health Organisation. Es gibt mehrere Gründe, sich für das Beurer BM 58 zu entscheiden.

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Text: BG
Foto: Beurer

 


Veröffentlicht am: 18.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit