Startseite  

19.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Laverstoke Mill“ lädt ein

Besuchererlebnisse in der Destillerie von Bombay Sapphire

Das Highlight der Bombay Sapphire Destillerie sind die beiden miteinander verbundenen Gewächshäuser, die von dem renommierten Londoner Designer Thomas Heatherwick und seinem Team entworfen wurden. In den Gewächshäusern können die Besucher mehr über die zehn exotischen Botanicals, die den einzigartigen Geschmack von Bombay Sapphire kreieren, erfahren. Die beiden Gebäude bieten die perfekte Umgebung für die Pflanzen, die sowohl in den Tropen als auch im trockenen, mediterranen Klima wachsen.

Um die Balance zwischen Stil und Funktion der Gewächshäuser beizubehalten, stand für die Gestaltung die Kew Innovation Unit (die zu den weltberühmten Royal Botanic Gardens in Kew gehört) beratend zur Seite. Zudem wurde der Gärtner der „Laverstoke Mill“, Chris Cotterell, vom Kew Team geschult.

Dakin-Brennereigebäude

Im Dakin-Brennereigebäude können Besucher das einzigartige Destillationsverfahren von Bombay Sapphire – die Dampfinfusion – erkunden. Ein Experte führt die Gäste in kleinen Gruppen durch das Gebäude und beantwortet ihre Fragen.

Heritage Room

Im ehemaligen Radraum, wo einst die Wasserkraft des Flusses „Test“ genutzt wurde, um das Mühlrad anzutreiben, haben die Gäste nun die Gelegenheit, die spannende Geschichte von „Laverstoke Mill“ zu entdecken. Der „Test“ bahnt sich noch heute seinen Weg unter der gesamten Anlage hindurch und stellt ein zentrales Element der Destillerie dar. Besucher werden den Fluss deshalb als Motiv auf vielen Fotos und Displays finden.

Botanischer Trockenraum

Hier haben die Gäste die Gelegenheit, die geernteten und getrockneten Pflanzen zu bestaunen. Interaktive Karten der Anlage ermöglichen es Besuchern, ihre bevorzugten Aromen und Geschmacksrichtungen festzuhalten. Anhand der Auswahl kreieren die Bartender der „Mill Bar“ individuelle Cocktails, die jedem Gast schmecken.

Gin Shop

Im Gin Shop wird es neben den exklusiven Bombay Sapphire Sondereditionen auch eine große Auswahl an Zubehör geben. Damit kann jeder Besucher zum Bartender werden und den perfekten Bombay Sapphire Cocktail zu Hause selbst mixen.

Der Empire Room

Der Empire Room ist das neue Repräsentations- und Schulungszentrum und das Zuhause vom Bombay Sapphire Senior Markenbotschafter Sam Carter. Handels- und Medienvertreter aus der ganzen Welt können hier an maßgeschneiderten Seminaren zur Marke teilnehmen und Wissenswertes sowie Grundwerte von Bombay Sapphire lernen.

Mill Bar

Ein Besuch in der Mill Bar sollte in jedem Fall auf dem Programm stehen. Gäste können hier ein kostenloses Getränk ihrer Wahl genießen – zubereitet von den Bombay Sapphire Bartendern. Die vom Heatherwick Studio designte Bar verläuft parallel zum kristallklaren Wasser des „Test“ und lädt zum Entspannen an der Bar oder auf der Terrasse ein.

Die Galerie

Hier entsteht ein fesselnder Einblick in die Welt von Bombay Sapphire. Auf den Spuren des reichen Gin-Vermächtnisses präsentiert die Galerie die Verbundenheit der Marke mit Design, Innovation und Kreativität. Auch die Wurzeln des Bombay Sapphire Rezepts, die bis ins Jahr 1761 zurückreichen, werden hier veranschaulicht. Zudem halten Gin-Experten hier „Gin & Tonic Cocktail Workshops“ ab.

Öffnungszeiten & Ticket-Preise

Besucher können ab dem 20. August 2014 unter www.bombaysapphire.com weitere Informationen abrufen und Tickets buchen. Dabei haben sie die Möglichkeit, zwischen drei Touren zu wählen:
• Self-Discovery Experience ca. 20 €
• Gin & Tonic Workshop ca. 30 €
• Cocktail Masterclass ca. 45 €

„Laverstoke Mill“ wird zwischen April und September von 11 bis 18 Uhr für Besucher die Tore öffnen und im Zeitraum von Oktober bis März die Öffnungszeiten auf 10 bis 20 Uhr verlängern

 


Veröffentlicht am: 24.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit