Startseite  

19.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Fußball

Skandal in Bremen

Kaum ist die WM-Euphorie in Deutschland etwas verklungen, sind die Fahnen eingerollt und der Siegesfeier-Kater vergessen, hat der Fußball seinen Glanz schon wieder eingebüßt.

Je nach Sichtweise ist die Stadt Bremen oder der Deutsche Fußballbund daran schuld. Die Bremer Regierung will nicht mehr Jahr für Jahr seine Polizisten zu Tausenden bei sogenannten Problemspielen einsetzen, ohne dass der Bundesligist Werder Bremen oder der DFB dafür bezahlt. Das finden die Fußballfunktionäre überhaupt nicht komisch, schmälert das doch den Gewinn.

Ja, es ist ja nun wirklich kein Geheimnis, dass die Bundesligavereine reine Wirtschaftsunternehmen sind und die wollen und sollen nun einmal Gewinn machen. Wie jedes andere Unternehmen will man deshalb die Kosten so gering wie möglich halten. Kein Wunder, dass man Polizeieinsätze, die über das normale Maß hinaus gehen, nicht bezahlen will.

Bis jetzt haben die Profi-Vereine gegenüber anderen Veranstaltern hier einen Sonderbonus, denn wer sonst viel Polizei zum Schutz von kommerziellen Veranstaltungen anfordert, muss die bezahlen. Deshalb werden beispielsweise Veranstaltungen wie der CSD oder die legendäre Loveparade als politische Veranstaltung deklariert. Da muss die Polizei auf Kosten der Steuerzahler tätig werden.

Doch bei aller Liebe, ein Bundesliga-Fußballspiel ist keine politische Veranstaltung. Ich kann die Bremer verstehen, dass man dort den millionenschweren Fußballvereinen nun ans Liebste, das Geld will. Das kann der Deutsche Fußballbund nun gar nicht ab und reagiert. In Bremen wird es nun keine Länderspiele mehr geben, legte der DFB fest. Kann er machen. Doch  ob das klug ist?

Schließlich ist den meisten Kommunen der teure Polizeieinsatz bei Fußballspielen ein Dorn im Auge. Jetzt wäre es an der Zeit, sich mit den Bremer Politikern solidarisch zu zeigen und ihrem Beispiel zu folgen. Wenn keine Kommune,  in deren Mauern sich ein Stadion befindet, das für internationale Fußballspiele geeignet ist, seine Polizei umsonst aufmarschieren lässt, muss der DFB wohl den Schwanz einkneifen. Doch ich glaube, dass kaum eine Kommunal- oder Stadtregierung so viel Rückgrat hat, um sich gegen die Fußball-Lobby zu stellen.

Schließlich verdienen die Kommunen an den Fußballfans und die sind auch Wähler. Allerdings sollten die Fans auch einmal darüber nachdenken, dass die Polizei andere Aufgaben hat, als Fußballfans vor anderen Fußballfans zu schützen. Die sollte lieber geklaute Fahrräder und Autos suchen, Laden- und Taschendiebe fassen. Gern können sie auch Steuerhinterzieher überführen.
Nicht, dass ich Fußball nicht mag. Ich kann nur nicht verstehen, dass Fußball-Unternehmen nicht genauso wie alle anderen behandelt werden.

Heute muss ich nur zwei Etagen zum Frühstück hinab steigen. Das ist hier im Hotel „Falkenhof“ in Bad Füssing nicht nur lecker, sondern auch noch soooo gesund.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück und ein sonniges Wochenende.

 


Veröffentlicht am: 26.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit