Startseite  

26.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sag Ja zum Yaris - zum Toyota Yaris

Michael Weyland testet

Im Sommer 2014 geht über Europa wieder einmal eine automobile Sonne auf. Ihr Name: Toyota Yaris. Erfreulich ist dabei, dass dieses Fahrzeug in Europa und für Europa entwickelt wurde. Das nenne ich mal eine geglückte Integration!



Darum geht es diesmal!

Wenn man in Sachen Schreibweise mal alle Fünfe grade sein lässt, dann wäre die Steigerung von „Ja“ heute mal „Yaris!“ Oder man könnte titeln: „Sag Ja zum Yaris!“ Wie dem auch sei, heute geht es um Toyotas neuen Yaris, der dank der modifizierten Optik nun noch kraftvoller auf dem Asphalt steht.



Das Outfit!

Der neue Yaris zeigt die aktuelle Toyota Designsprache. Die Front wird durch den neuen Kühlergrill, dessen Mittelpunkt das Toyota Logo bildet, geprägt. Darunter verläuft eine breite Chromleiste, die bis zu den Scheinwerfern führt und die horizontale Teilung der Frontpartie optisch verstärkt. Sie gibt dem Yaris zudem auch optische Breite.



Power und Drive!

Der neue Yaris hat wie bisher vier Antriebsvarianten zur Verfügung: zwei Benzinmotoren, ein Dieselmotor und ein Hybridantrieb. Für letzteren entscheidet sich mittlerweile jeder dritte Käufer.

Die CO2-Emission von voraussichtlich 75 Gramm pro Kilometer -4 g/km weniger als bisher - und ein Durchschnittsverbrauch von weniger als 3,3 Litern auf 100 km - setzen nach wie vor Maßstäbe in diesem Segment, zumal die NOX- und Partikelemissionen gegen Null gehen.



Die Innenausstattung!


Die Anhebung der Mittelkonsole um 23 Millimeter hat den Vorteil, dass der Schalthebel um 30 Millimeter verkürzt und damit ergonomisch günstiger positioniert werden konnte. Das neue Multimedia-System Toyota Touch2, das nun mit einem 7 Zoll großen Touchscreen-Monitor ausgerüstet ist, ist ein echter Hingucker geworden.


Die Kosten!

Wenn Sie etwas mehr als 20.000,-- Euro zur Verfügung haben, können sie entweder zwei Basis Yaris kaufen oder einen Hybriden. Spaß beiseite. Mit 11.990,-- Euro geht es mit dem Einstiegsmodell mit 69 PS/51kW los, der Hybrid mit einer Systemleistung von 100 PS/74 kW kostet 20.900,-- Euro. Dazwischen liegen dann die Varianten mit 90 PS/66 kW und 99 PS/73kW.



Das Gesamtbild!


Hybridfahrzeuge werden immer beliebter, das kann man auch beim Yaris beobachten. So ist man bei Toyota zuversichtlich, dass bei der aktuellen Version der Anteil der Hybridkäufer nochmals stark zulegt! Zudem spielt die Hybrid-Technologie eine entscheidende Rolle bei der Gewinnung neuer Kunden. Sechs von zehn Hybridmodellkäufern sind mittlerweile Toyota Neukunden. Und - Toyota ist weiterhin Technologieführer auf dem Gebiet der alternativen Antriebe.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter www.was-audio.de/aatest/2014_kw_31_Toyota_Yaris_Autotipp_kvp.mp3

Alle Fotos: © Toyota Deutschland GmbH

 


Veröffentlicht am: 28.07.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit