Startseite  

24.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 2. August 2014

Michael Weyland informiert

Foto: Toyota Deutschland GmbH

Den neuen Toyota GT86 CS-R3 können Besucher und Zuschauer der ADAC Rallye Deutschland erstmals in Aktion erleben: Die Rallyeversion des Sportwagens startet beim neunten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft vom 21. bis 24. August als Vorausfahrzeug außerhalb der Wertung. Den ersten öffentlichen Auftritt nutzt die Toyota Motorsport GmbH (TMG) für Abstimmungsfahrten. Die ehemalige Doppel-Rallyeweltmeisterin und Werksfahrerin Isolde Holderied unterzieht den heckgetriebenen Prototypen rund um Trier einem ultimativen Härtetest.

Foto: Toyota Deutschland GmbH

274 Kilometer geht es über Stock, Stein und Asphalt, insgesamt 18 Etappen werden absolviert. Holderied, die bereits bei der Entwicklung des Yaris R1A mitgeholfen hat, konzentriert sich auf die finale Abstimmung des GT86 CS-R3. Als vergleichsweise kostengünstiges Rallyefahrzeug erfüllt der G T86 die R3-Regularien der FIA.

Foto: Land Rover Deutschland

Land Rover gibt den bisher deutlichsten Hinweis auf das künftige Design des neuen Discovery Sport: mit der Vorstellung eines weiteren getarnten Prototyps. Die Version offenbart, dass der kompakte SUV-Neuling in bester Discovery-Tradition über die Option einer 5+2-Bestuhlung verfügen wird.

Damit erhöht der neue Kompakt-Land Rover seine Attraktivität als modernes Familien-SUV. Verschiedene Prototypen des neuen Discovery Sport verlassen derzeit das Land Rover- Werk Halewood, in dem die neue Modellreihe produziert wird.

Foto: Land Rover Deutschland

Volkswagen feiert seinen Bestseller zum 40. Geburtstag mit einem eleganten Sondermodell: dem Golf Edition, dessen Preise bei 27.700 Euro beginnen. Das hochwertige Interieur des neuen Golf Edition ist geprägt von einer Sportsitzanlage in der Farbe Volcano-Braun mit Nappa-Lederwangen und Alcantara-Sitzmittelbahn. Hinzu kommen ein schwarzer Dachhimmel, schwarze Säulenverkleidungen sowie das eingeprägte Logo der Stadt Wolfsburg auf den Sitzen.

Ab sofort ist der erste Plug-in-Hybrid von Audi, der A3 Sportback e-tron, für Kunden in Europa bestellbar. Rund 410 europäische Audi-Händler – davon 105 in Deutschland – bieten den A3 Sportback e-tron auf dem deutschen Markt zu einem Basispreis von 37.900 Euro an. Ein individueller Installationscheck, das Sonderpaket „e-tron plus“ und Ökostrom von Audi runden das Angebot um den A3 Sportback e-tron ab.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/autonews20140801_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 02.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit