Startseite  

22.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Familienurlaub in Griechenland mit Spaßgarantie

Segeln wie Captain Jack und Abtauchen mit Meeresschildkröten

(w&p) Langeweile in den Ferien ist passé. Egal, ob Brotbackkurs und Trauben stampfen, Rafting und Segeln oder der Schutz von bedrohten Tierarten: Griechenland bietet Familien das ganze Jahr über spannende Abenteuer. www.discovergreece.com stellt die ungewöhnlichsten Aktivitäten in Hellas vor.

Auf der Insel Kreta steht die Agreco Farm für einen Ausflug bereit, wo Erwachsene und Kinder den ganzen Tag auf dem landestypischen Bauernhof mitarbeiten können. Auf der Halbinsel Peloponnes haben Familien die Möglichkeit beim Artenschutz der Meeresschildkröte mitzuhelfen oder auf einer Yacht einen Segelkurs durch die griechischen Meere absolvieren. Sportliche Aktivitäten wie Rafting oder Kajakfahren warten im Fluss Acherontas in Nordgriechenland auf kleine und große Wasserratten. Die außergewöhnlichen Erlebnisse gestalten die Sommer- und Herbstferien garantiert abwechslungsreich und sorgen für eine unterhaltsame Urlaubszeit für die ganze Familie.

Griechisches Landleben für Klein und Groß auf Kreta

Ärmel hochkrempeln und anpacken: Auf der Agreco Farm in Rethymnon auf Kreta haben Familien die Gelegenheit einen Tag lang den traditionellen kretischen Lebensstil zu entdecken. Die Agreco Farm ist der Nachbau eines Hauses aus dem 17. Jahrhundert mit einer traditionellen Ölmühle, einer Wassermühle, einer Weinpresse und einen riesigen Bottich, um Trauben zu zerstampfen. Das Programm für die Erwachsenen besteht aus einem Brotbackkurs, einer Bio-Weinverkostung und dem Pflücken von Weinblättern, aus denen sie anschließend die viel geliebten griechischen „Dolmadakia“ – mit Reis gefüllte Weinblätter – zubereiten. Die Kinder machen sich in der Zwischenzeit daran Teig zu kneten, Brot zu backen, Trauben zu stampfen, Gemüse zu pflücken und ihr ganz eigenes kretisches Mittagessen zu kochen. Am Ende des Tages entspannen alle gemeinsam unter der schattigen Pergola mit Blick auf die Olivenhaine bis zum Meer und genießen ein köstliches Abendessen mit regionalen Produkten.

Von der Landratte zum Skipper: Segeln lernen auf den griechischen Meeren

Mit der „Athen Sailing Academy“ können Familien in zehn Tagen das Segeln erlernen. Auf der aufregenden Reise in einer Yacht mit Platz für bis zu sechs Personen reist die ganze Familie gemeinsam auf den griechischen Meeren. Die Route führt dabei entlang verschiedener Häfen und manchmal auch in versteckte Buchten. Morgens beginnt der Tag mit Segelstunden und Technik, bevor das Segel gesetzt wird, um die neu erlernten Fähigkeiten zu üben. Jeder Abend klingt in einem anderen Hafen aus, wo die Familien eine gemütliche Zeit an Land verbringen und die schönsten Regionen Griechenlands kennenlernen können.

Mit der ganzen Familie Meeresschildkröten schützen

Urlaub machen und gleichzeitig Gutes tun: Der Verein zum Schutz der Meeresschildkröte „Arechelon“ setzt sich seit 1983 für die Erhaltung der Unechten Karettschildkröte (Caretta Caretta) und deren Lebensräume in Griechenland ein. Familien können sich aktiv beteiligen und jedes Jahr im Juli und August bei Aktivitäten wie Aufklärung der Öffentlichkeit über Meeresschildkröten, Meeresschutz oder Beobachtung von Schildkrötennestern helfen. Die Strände von Lakonikos Bay, die sich auf rund 23 Kilometer erstrecken, sind nicht nur Heimat von rund 200 nistenden Unechten Karettschildkröten, sondern auch der weniger bekannten grünen Meeresschildkröten. Familien haben die Möglichkeit sich ab Dezember unter www.archelon.gr/eng als Helfer für den Sommer 2015 zu bewerben.

Rafting auf dem Fluss Acherontas in Nordgriechenland

Der Acherontas Fluss befindet sich nahe dem Küstenort Preveza und liegt in mitten außergewöhnlicher natürlicher Schönheit im Norden Griechenlands. Er fließt von den Bergen von Ioannina bis zum Ionischen Meer und bietet neben traumhafter Natur auch eine Gruselgeschichte: In der antiken griechischen Mythologie war er einer der fünf Flüsse der Unterwelt, bekannt als „Fluss des Kummers“, auf dem Charon – der Fährmann des Hades – die Seelen der Toten übersetzt. Heute besticht der Fluss aber vor allem durch blau-grünes Wasser mit weißen Kieseln und ist mit Aktivitäten wie Rafting, Fluss-Trekking, Reiten, Kajakfahren und Radfahren ein ideales Ausflugsziel in schönster Natur für Familien.

Viele weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten für Familienurlaube in Griechenland sind auf www.discovergreece.com zu finden.

Foto:
Shutterstock

 


Veröffentlicht am: 06.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit