Startseite  

23.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

1967er Mustang GT500 „Eleanor“

Filmklassiker handgefertigt in Deutschland

Wer erinnert sich nicht an den spektakulären automobilen Hauptdarsteller aus „Nur noch 60 Sekunden“ mit Nicolas Cage aus dem Jahr 2000? Damals stahl der graue Bolide mit dem begeisternden Klang allen menschlichen Akteuren die Schau. Wer möchte, kann nun in die Welt des Hollywood-Films eintauchen.

Denn ab sofort lässt sich der Traum von der eigenen „Eleanor“, wie man das Fahrzeug damals taufte, auch in Deutschland erfüllen. Vielmehr noch: Das gesamte Fahrzeug wird in Deutschland aufgebaut und überzeugt so durch eine Fertigungsqualität, die ihresgleichen sucht.
 
Alle Fahrzeuge basieren auf einem originalen Mustang aus den sechziger Jahren und verfügen als Antrieb über einen neu aufgebauten Aluminium-V8 mit sieben Litern Hubraum und moderner Einspritzanlage. Das Aggregat leistet je nach Kundenwunsch zwischen 550 PS in der ohnehin bereits potenten Basisversion bis hin zu unglaublichen 750 PS mit Kompressoraufladung, die wahlweise über ein Schalt- oder Automatikgetriebe an die 17-Zoll-Räder mit High-Performance-Bereifung weitergereicht werden. Ein Gewindesportfahrwerk, einstellbar in Zug- und Druckstufe, und Stabilisatoren vorne wie hinten optimieren das Fahrverhalten des neu interpretierten Klassikers weiter und machen jeden gefahrenen Kilometer zu einem puren Genuss.
 
Natürlich sind elektronische Helferlein wie eine Servolenkung oder servounterstützte Scheibenbremsen an Bord, um nicht nur das Fahren der Eleanor möglichst angenehm, sondern vor allem auch sicher zu gestalten. Eine Klimaanlage sorgt für einen kühlen Kopf, wenn die Pferde mit dem Piloten durchzugehen drohen, Rennsitze in Lederausführung fixieren ihn perfekt hinter dem höhenverstellbaren Lenkrad. Ein Stereo-Soundsystem sorgt für musikalische Klänge, der Überrollkäfig bietet ein weiteres Plus an Sicherheit und minimiert die Karosserieverwindungen.
 
Bestückt mit High-Tech-Materialien und -Technologien verbindet das Eleanor Movie-Car das Flair der sechziger Jahre und des Hollywood-Films mit der Power und der Zuverlässigkeit moderner Supersportwagen. Jedes Fahrzeug entsteht in rund elfmonatiger Handarbeit in Viersen bei Düsseldorf und erhält bei Auslieferung eine deutsche H-Zulassung.
 
Weitere detaillierte Informationen zum Fahrzeug finden Sie auf www.gt500-eleanor.eu.

 


Veröffentlicht am: 08.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit