Startseite  

28.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Stil und Anspruch in neuem Design

Die Peugeot Fahrrad-Kollektion 2014


Peugeot feiert in diesem Jahr 125 Jahre Automobilproduktion. Auf noch mehr Erfahrung kann das französische Unternehmen beim Bau von Fahrrädern zurückblicken: Bereits seit 1886 überzeugt die Löwenmarke als Konstrukteur sportlicher, ästhetischer und innovativer Zweiräder. Diese Merkmale gelten auch für die Fahrradkollektion 2014 mit 37 Modellen unterschiedlicher Segmente und Designlinien, die bei den Peugeot Vertragspartnern bestellt werden können.

Fünf Designlinien für individuelle Kundenansprüche


Für lange Touren, Ausflüge ins Gelände oder den sportlichen Wettkampfeinsatz: Mit fünf verschiedenen Stilrichtungen bietet Peugeot das passende Rad für jeden Zweck und Geschmack. Das Gros der Fahrräder folgt der Designlinie Collection. Diese Räder, betrieben per Muskelkraft oder elektrisch unterstützt, bieten Erwachsenen und Kindern für jeden Anlass eine verlässliche und komfortable Mobilität in der Stadt und auf dem Land. Während Allure für eine reduzierte und urbane Stilrichtung steht, zeichnen sich die Räder der Linie Legend durch ihr authentisches und zeitloses Design aus. Darüber hinaus gibt es die sehr sportliche Linie RS sowie die exklusive und futuristische Ausrichtung Design Lab. Diese vom Designlabor der Löwenmarke in Paris entwickelten Concept Bikes und Fahrräder werden in limitierten Kleinserien hergestellt. Innerhalb der Designlinien lassen sich die Peugeot Fahrräder sieben verschiedenen Kategorien zuordnen: City, Trekking, Mountain, Sport, Road, Elektro und Junior.

Peugeot treibt die Elektrifizierung des Zweirads voran


Mit dem breiten Sortiment neuer E-Bikes treibt die Löwenmarke die Elektrifizierung des Zweirads weiter voran. Besondere Akzente setzt das neue Hybrid Bike AE21 aus der Serie Allure: ein perfekter und bis ins Detail durchdachter Begleiter für moderne Stadtmenschen. Im intelligenten Rahmen „Clever Case“ ist nicht nur das Lithium-Ionen-Batteriepaket untergebracht, das für bis zu 60 Kilometer Reichweite sorgt. Auch ein Laptop findet dort Platz, das sich zudem während der Fahrt per USB-Anschluss aufladen lässt sowie das optionale, hochwertige Faltschloss Abus Bordo. Dank klappbarer Pedale und Lenker kann das AE21 problemlos und platzsparend zuhause oder im Büro untergebracht werden.
 
Neu im Programm ist auch das leistungsstarke E-Mountain-Bike EM02. Es verfügt über eine Hinterradmotorisierung, die in einen sportlichen Aluminiumrahmen integriert ist. So können Touren auf jedem Untergrund ohne größere Anstrengung mit einer gleichmäßigen Tretunterstützung bewältigen werden.

Das neue Hybrid-Bike CE91 zeichnet sich durch seinen universellen City-Charakter aus und bietet vier elektrische Modi zur Tretunterstützung (Eco/Tour/Sport/Turbo), die je nach Laune und Streckenbeschaffenheit ausgewählt werden können. Der in den Heckträger integrierte Akku ist praktisch zu handhaben.

Je nach Akku bieten die Peugeot E-Bikes eine Reichweite von bis zu 130 Kilometer ohne Muskelunterstützung.

Fahrvergnügen auf allen Wegen

Allrounder zum Selbertreten gehören bei Peugeot zur Kategorie City. So zum Beispiel das Modell LC11, das mit der Eleganz historischer Peugeot Fahrräder besticht und damit völlig zu Recht zur Serie Legend zählt.

Die Peugeot Trekking-Bikes aus der Serie Collection sind für Ausflüge in die Natur die perfekten Multi-Talente. Mit bis zu 30 Gängen sowie Aluminiumrahmen fühlen sie sich auf unterschiedlichstem Terrain wohl und bieten dabei ein Höchstmaß an Komfort und Alltagstauglichkeit.

Stehen im Gelände noch anspruchsvollere Aufgaben an, sind die Peugeot Mountain-Bikes die richtige Wahl. Dieses Jahr gibt es vier Modelle der Linie Collection und zwei besonders sportliche RS Mountainbikes mit leichtem Carbon-Rahmen, die jeweils nur 11,6 Kilogramm wiegen.

Jede Menge Dynamik in den Alltag bringen die Peugeot Sport-Bikes: Bestens geeignet für vielseitiges und intensives Fahrvergnügen, sind sie die idealen Begleiter für den schnellen innerstädtischen Trip ebenso wie für sportliche Ausfahrten in die Natur.

Leicht, effizient und außergewöhnlich dynamisch: Mit den Road-Modellen lässt die Löwenmarke die erfolgreiche und lange Tour de France-Tradition der Peugeot-Markenräder wiederaufleben. 3K-Carbonrahmen, hochpräzise Shimano-Schaltungen und Zwei- und Dreifach-Kurbelgarnitur gehören je nach Modell zu den Technik-Highlights der Road-Räder, die höchste Ansprüche performance-orientierter Kunden in Sachen Dynamik, Fahrverhalten und Reaktion erfüllen.

Farbe ins Spiel bringt Peugeot bei den Zweirädern im Segment Junior. Sieben Junior-Bikes aus der Serie Collection – darunter zwei Laufräder – in klassischem Design bieten reichlich Auswahl, um Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren für das Fahrradfahren zu begeistern.

Weitere Informationen zur Peugeot Fahrrad-Kollektion 2014 finden Sie unter www.peugeot-fahrraeder.de.

 


Veröffentlicht am: 14.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit