Startseite  

11.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Umzug: Preisvergleiche zahlen sich aus

Bei einem Umzug können schnell erhebliche Kosten anfallen. Ein Transport in Eigenregie ist daher am günstigsten. Aber Vorsicht: Wenn man nicht aufpasst, kann dies zu einem arbeitsintensiven Vergnügen werden. Es ist aber auch möglich, ein paar Euro einzusparen, ohne Kraft und Zeit zu verschwenden. Deshalb sollte ein Profi in jedem Fall dabei sein. Die Immobilienprofis von Immonet.de verraten Ihnen, warum auch bei einem Umzug mehrere Angebote eingeholt werden sollten und wie Sie mit Eigenleistung unter Umständen bares Geld sparen können.

Bei einem größeren Umzug zahlt es sich aus, mindestens eine Person dabei zu haben, die in den Disziplinen Abbau, Transport und Wiederaufbau von Möbeln Erfahrung hat. Denn hier wird leicht etwas falsch gemacht, und das kann teuer werden. Die Folge können Beschädigungen am Umzugsgut sein, aber auch ein Unfall mit dem falsch beladenen Transporter. Befindet sich im Bekanntenkreis kein Umzugsexperte, besteht bei vielen Speditionen die Möglichkeit, Möbelpacker auf Stundenbasis zu beauftragen.

Profis sind schneller

Ein Umzug in Eigenregie spart einerseits viel Geld, andererseits können professionelle Packer Möbel und Einrichtung wesentlich schneller und schonender bewegen. Kratzer in Tischen und Stühlen sind ärgerlich und mindern den Wert der Möbel. Selbst sorgsam eingewickelte Teller, Gläser oder Vasen können zerbrechen, wenn der Karton reißt und sie zu Boden fallen. Übernimmt man den Umzug selbst, ist man gegen derartige Schäden nicht versichert. Eine Spedition hingegen bietet diesen Schutz. Das sollte man bei einer Kalkulation auf jeden Fall bedenken.

Autoclubs bieten Rabatte

Die meisten Autoclubs bieten ihren Mitgliedern besondere Konditionen, wenn sie einen Wagen oder Transporter bei einem Partnerunternehmen mieten. So erhält man beispielsweise als ADAC-Mitglied Prozente bei Anbietern wie Europcar oder Sixt, als Mitglied des AvD (Automobilclub von Deutschland) mietet man beim Autoverleiher Hertz günstiger.

Ein Umzugsunternehmen zu beauftragen, ist natürlich bequemer als selbst mit anzupacken. Grundsätzlich gibt es auch hier Sparpotenzial. Alles, was man selbst vorbereitet, muss von den Packern nicht erledigt werden. Der Nachteil: Für selbst gepackte Kartons übernimmt das Umzugsunternehmen im Schadenfall keine Haftung. Wie überall gilt: Wer Preise vergleicht, kann sich den günstigeren Spediteur heraussuchen. Der Billigste ist allerdings nicht unbedingt der Beste. Vorsicht bei Angeboten, bei denen pro Stunde abgerechnet wird. Brauchen die Möbelpacker länger als im Kostenvoranschlag vorgesehen, steigt die Rechnungssumme entsprechend.

Zieht man zum Beispiel von München nach Berlin, kann ein Speditionsagent herausfinden, ob ein Möbelspediteur diese Strecke leer, also ohne Ladung, fährt. Bucht man diese Tour für seinen Umzug und nutzt somit den freien Laderaum, kann man mit einer Kostenersparnis von zwanzig bis vierzig Prozent gegenüber einem regulären Angebot rechnen.

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 28.08.2008

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit