Startseite  

25.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Gesundheit aus der Kraft der Natur

Das Bäderland Bayerische Rhön präsentiert zahlreiche heilsame Angebote

Das Bäderland Bayerische Rhön mit seinen fünf Kurorten ist eine renommierte Gesundheitsregion in der Mitte Deutschlands. Eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Therapien und Veranstaltungen, wie Ayurveda, Heilfasten, Gesundheitstage und Trinkkuren, werden jedes Jahr für die Einwohner und Gäste angeboten.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Prävention, die akute Behandlung von Erkrankungen und Beschwerden, die Rehabilitation und das allgemeine Wohlbefinden im Einklang mit der Natur. Auch 2014 stehen wieder ausgewählte Tipps und Arrangements im Kurprogramm der fünf Städte.

Bad Bocklet: Ayurveda in Kunzmann’s Hotel


Ayurveda, eine über 5.000 Jahre alte indische Heilkunst, betrachtet den Menschen ganzheitlich und stellt das innere Gleichgewicht der Energien im Körper wieder her. Das Kunzmann´s Hotel in Bad Bocklet bietet seit Mai 2014 in enger Kooperation mit etablierten indischen Ärzten ein breites Spektrum an ayurvedischen Behandlungsformen an, um chronische und akute Leiden zu kurieren. Sie reichen von ayurvedischer Diagnostik über entsprechende Massagen und Reinigungsprozesse bis zu ayurvedischer Ernährungslehre, Yoga oder Pflanzenheilkunde. Für jeden Gast wird ein individuelles Programm erstellt, das ihm ermöglicht, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und seinen Organismus zu entgiften. Neben Schmerz- und Hauterkrankungen gehören zu den Therapiefeldern auch die Behandlung von Schlafstörungen, Muskelschwächen und Burn-Out. Darüber hinaus können Gäste im 1.000 Quadratmeter großen Wellness- und Entspannungsbereich relaxen.

Ein besonderes Angebot ist das Paket „Ayurveda zum Kennenlernen“: Zwei Übernachtungen in Kunzmann’s Hotel mit einer individuellen ayurvedischen Diagnostik, einer 50-minütigen Ganzkörper-Synchron-Behandlung, einer 30-minütigen ayurvedischen Fußmassage und zwei 50-minütigen Yoga-Einheiten unter Anleitung kosten ab 298 Euro pro Person im Doppelzimmer mit ayurvedischer Vollpension.

Bad Brückenau: Heilfasten

Der prominenteste Fan Bad Brückenaus, König Ludwig I., war schon 1818 ein Trendsetter, wenn es um gesunde und ausgewogene Ernährung ging. Mageres Wildbret, frische Kräuter aus dem Garten und reichlich Heilwasser sollen nach der Überlieferung auf seinem Speiseplan gestanden haben. Dagegen sind unsere heutigen Ernährungssünden eine oft unterschätzte Ursache für eine Vielzahl moderner Zivilisationskrankheiten: vom Übergewicht über Lebensmittelallergien bis zu den unterschiedlichsten Formen von Hauterkrankungen. Beim Heilfasten wird der Organismus gereinigt sowie entsäuert. Nebenbei purzeln lästige Pfunde und die Haut erneuert sich schneller. Zusätzlich hat das Fasten nachweislich einen positiven Einfluss auf den Blutdruck. Doch Heilfasten ist gerade am Anfang schwer und fällt mit Gleichgesinnten deutlich leichter. Daher gibt es verschiede Angebote der Malteser Klinik von Weckbecker und des Regena Gesundheits-Resorts & Spa in Bad Brückenau, wo auch immer wieder Prominente kuren.

Das achttägige „Regena-Dauerhaft-Schlank-Konzept“ kostet 1.180 Euro pro Person im Doppelzimmer im Regena Gesundheits-Resort & Spa und umfasst einen Entschlackungstag, eine ärztliche Aufnahmeuntersuchung, einen Gesundheits-Check, vielseitige Fitnessprogramme, die Nutzung der Helena-Therme und eine Abschlussuntersuchung. Darüber hinaus sind drei Fatburner-Injektionen, ein Seminar zum Thema „Ernährung“ und fünf Kneipp-Wechselgüsse in dem Angebot enthalten.

Bad Kissingen: Kraftquellen – Gesundheit aus der Natur

Das Bayerische Staatsbad Bad Kissingen verfügt über sieben natürliche Heilquellen. Jede der Quellen ist durch die Zusammensetzung der Mineralstoffe und der Spurenelemente in ihrer Wirkweise ein Unikat. Sie entfalten ihre Kraft als Trunk, in der Wanne, als Aerosol am Gradierbau oder im Kneipptretbecken und dienen vielen Menschen zur Heilung oder Linderung ihrer Erkrankungen. Das Bayerische Staatsbad Bad Kissingen hat für seine Gäste eine Broschüre mit allen Informationen zu den Heilquellen herausgegeben. Sie kann bei der Tourist-Information kostenlos angefordert oder auf der Internetpräsenz heruntergeladen werden.

Alle Gäste können mit der Bad Kissinger Gastkarte zwei Mal täglich kostenfrei beim Brunnenausschank in der Wandelhalle Heilwasser trinken. Die Brunnendamen beraten sie gerne individuell zu den Trinkkuren werktags von 7 bis 9 und von 16 bis 18 Uhr sowie sonn- und feiertags von 7 bis 9 Uhr. Nach einer Einführung bedienen sich die Besucher – unabhängig von den Ausschankzeiten – selbst an den Quellen in den öffentlichen Bereichen von Kurgarten und Arkadenbau. Auch zählen Badekuren zu den breit gefächerten Angeboten in Bad Kissingen: Aus einer Tiefe von 500 bis 1.000 Metern wird die Sole aus dem Erdreich gepumpt und durch Rohre zu den therapeutischen Einrichtungen geleitet. An folgenden Orten in Bad Kissinger können Gäste in Natursole baden: Vital Hotel Erika, Klinisches Sanatorium Fronius, Sanatorium Uibeleisen, Hotel Kaiserhof Viktoria und Hotel Frankenland. Auch die moderne KissSalis Therme wird mit Heilwasser aus den natürlichen Quellen Bad Kissingens gespeist.

Das Pauschalangebot „Bad Kissingen entspannt“ kostet ab 114 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück. Der Preis umfasst eine Tageskarte in der KissSalis Therme inklusive SaunaPark, einen Früchtetraumcocktail sowie einem 30-minütigen Moorbad oder Peeling. Die Gäste erhalten zudem eine Willkommens-Tasche und die Bad Kissinger Gastkarte.

Weitere Informationen sowie Buchungsmöglichkeiten gibt es unter der kostenfreien Servicetelefon-Nummer 0800 9768800 und auf www.badkissingen.de.

Bad Königshofen: Wirbelsäulengymnastik im Heilwasser

Ein besonderer Publikumsmagnet in Bad Königshofen ist der erste Natur-Heilwassersee Deutschlands, der im Jahr 2005 an die FrankenTherme angeschlossen wurde. Das naturbelassene und chlorfreie Heilwasser der Regiusquelle wirkt gesundheitsfördernd auf den Bewegungsapparat, die Haut und die Atmungsorgane. Mit 28 bis 30 Grad Celsius gilt das 720 Quadratmeter große Gewässer als bundesweit wärmster und gesündester See. Weitere heilsame und wohltuende Naturprogramme bei Rücken-, Gelenk- oder Muskulaturbeschwerden, Erkrankungen des Bewegungsapparates oder bei rheumatischen Erkrankungen sind Moor-Anwendungen. Trinkkuren mit den Mineralheilquellen „Urbani“ und „Regius“ wirken ergänzend bei Magen-, Darm-, Leber-, Galle- oder Stoffwechselstörungen.

Für einen starken Rücken und gegen Wirbelsäulenprobleme gibt es das spezielle Präventionsangebot „Gesunder Rücken“. Im Preis von ab 324 Euro sind sieben Übernachtungen mit Frühstück inklusive Kurbeitrag enthalten. Zudem nehmen die Gäste an neun rückenstärkenden Trainingseinheiten teil, davon fünf Wirbelsäulengymnastiken im Heilwasser. Bei diesen fünf Terminen kann jeweils die FrankenTherme mit Finnisch-Fränkischem Saunadorf für vier Stunden mitgenutzt werden. Die anderen vier Termine sind unterschiedliche Bewegungs- und Kraftkurse als Gruppengymnastik. Außerdem umfasst der Preis drei Hydro-Jet-Überwassermassagen, eine Moorpackung im Softpack, eine Wohlfühlmassage, ein Salz-Öl-Peeling sowie ein Cleopatrabad im Softpack. Dieses Gesundheitsvorsorge-Angebot kann wöchentlich mit Anmeldung gebucht werden. Die An- und Abreise erfolgt jeweils sonntags, der Kurs erstreckt sich von Montag bis Samstag. Der Preis der Pauschale variiert je nach Unterkunftskategorie. Eine Kostenbeteiligung der Krankenkasse ist nach §20 SGB V möglich.

Bad Neustadt: „Wie alt sind Sie wirklich? – Testen Sie Ihr biologisches Alter!“

Am 12. Oktober dreht sich im Point Center in Bad Neustadt an der Saale alles um das biologische Alter. Von 10 bis 18 Uhr können Besucher mit der Beantwortung von 16 Fragen aktiv am Gesundheitstag teilnehmen und ihr biologisches Lebensalter ermitteln.

Studien zufolge hängt der körperliche Gesamtzustand nämlich nicht nur von den Genen ab, sondern zum großen Teil auch vom persönlichen Lebensstil. Mit dem Test-Ergebnis erhalten die Besucher anschließend von den unterschiedlichen Ausstellern eine individuelle Beratung zu vielseitigen Themen wie Stressbewältigung, Hautpflege, Gehirntraining, Diabetes und Herzinfarktrisiko. Spannend wird auch die Politiker-Rallye zum Thema „von Schlaganfallpatienten bis zur Demenz“. Von 10 bis 12 Uhr treffen sich hierfür Bundestagsabgeordnete und weitere Vertreter der Kommunalpolitik in der Praxis für Logopädie von Frau Julia-Viktoria Christiane Bargel. Schon am Freitag, 10. Oktober, um 19 Uhr spricht Hartmut Schröder, Professor für Sprachgebrauch und Therapeutische Kommunikation, zum Thema „Wie kann ich mein biologisches Alter und meine Lebensfeuer nachhaltig verbessern?“. Der Eintritt ist an beiden Tagen kostenfrei.

Unterkünfte für einen Aufenthalt in Bad Neustadt an der Saale finden Suchende auf der Internetpräsenz www.tourismus-nes.de/uebernachten/unterkunft-suchen/. Das gesamte Programm zum Themenwochenende steht in Kürze im Veranstaltungskalender der Tourismus und Stadtmarketing Bad Neustadt GmbH unter www.tourismus-nes.de/veranstaltungen zur Verfügung.

 


Veröffentlicht am: 19.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit