Startseite  

13.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sindbads Heimat geht ins Netz

Mit Facebook, Twitter und Pinterest ist Oman auch in deutscher Sprache in sozialen Netzwerken vertreten

(w&p) Mit der Präsenz auf Facebook, Twitter und Pinterest verfügt das Sultanat Oman erstmalig über deutschsprachige Kanäle auf den führenden Social Media-Plattformen. Damit möchte der arabische Staat in den wichtigen Märkten Deutschland, Österreich und in der Schweiz in Zukunft noch stärker die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und über die Vielfalt des Landes informieren.

Im Vordergrund der Social Media-Maßnahmen stehen interessante Fakten und unterhaltsame Inhalte, die das Sultanat Oman den Fans und Followern auf authentische Weise näher bringen. Zudem bezweckt das Land mit den Netzwerk-Präsenzen eine Community aufzubauen und zum interaktiven Austausch anzuregen. Zu den Zielgruppen zählen gleichermaßen Individualreisende, Abenteurer oder auch Kulturinteressierte.

Das Sultanat Oman

Das nur sechs Flugstunden von Deutschland entfernte Sultanat Oman ist ein junges, erst seit den 1990er Jahren für den Fremdenverkehr behutsam geöffnetes Reiseziel, das am östlichen Rand der Arabischen Halbinsel liegt. Auf einer Fläche von 309.500 Quadratkilometern erstrecken sich atemberaubende Wüsten, wild zerklüftete Berglandschaften, idyllische Oasen sowie 3.165 Kilometer Küste mit weißen Sandstränden und steilen Klippen.
 
Oman gilt als Ganzjahres-Destination, wobei die Monate von September bis April für Aktivurlaube besonders empfohlen sind. Bei angenehmen Temperaturen um die 25 Grad Celsius gilt diese Zeit als ideale Reisesaison. Um das Land und seine einzigartige Flora und Fauna zu erhalten, orientieren sich die Tourismusplaner  an qualitativ hochwertigen Reisen und berücksichtigen dabei insbesondere die Kultur- und Umweltaspekte.

Die Omanis sind stolz auf das, was sie in den vergangenen 40 Jahren unter der Regentschaft von Sultan Qaboos aufgebaut haben. Sie leben heute in einem modernen Staat in Einklang mit ihren alten Traditionen und heißen ihre Besucher mit Freundlichkeit, Offenheit und großer innerer Ruhe willkommen.

Die deutschsprachige Präsenz in den sozialen Netzwerken finden Interessierte hier:
www.facebook.com/OmanTourismus
www.twitter.com/OmanTourismus
www.pinterest.com/OmanTourismusDE

Quelle: Ministry of Tourism, Sultanate of Oman

 


Veröffentlicht am: 27.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit