Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wilde Gefährten

Reife Rieslinge und Wild – aus Überzeugung gut



Nichts ist so hartnäckig wie Gerüchte, die sich über Jahrzehnte hinweg verfestigt haben. Da ist zum Beispiel die Geschichte mit dem Fisch, die besagt, dass zu Fisch und weißem Fleisch nur Weißweine gereicht werden sollten. Das Pendant gibt es auch im Zusammenhang mit roten Weinen.

Sie harmonieren perfekt mit Wildgerichten. Stimmt! Doch dass nur Unwissende Weißweine und Wildgerichte in Kombination servieren, das ist allein vom Geschmack her betrachtet falsch und verschenkt. Allerdings – und das ist wichtig – nicht jeder Weißwein verträgt sich mit den ausgeprägten, eigenwilligen Aromen von Hirsch und Reh, von Gams und wilder Sau.
 
Ein geradezu ideales Paar geben reife Rieslinge wie zum Beispiel aus der Wegeler Vintage Collection und Wildfleisch ab. Die Weine sind, in der Sprache der Jäger ausgedrückt, „gut abgehangen“ und haben ihre Balance gefunden. Die Säure ist perfekt eingebunden, die Frucht ausgeprägt – aber keineswegs dominant. Diese Ausgewogenheit, die ein bisschen an die Weisheit des Alters erinnert, macht reife Rieslinge zu idealen Begleitern von Wildbraten und Ragouts, Wildschinken und Salami, Carpaccio und Consommé aus Wildfleisch. Dieses hat bekanntlich seinen ganz eigenen, von Kennern sehr geschätzten, Haut Goût, der, sekundiert von einem reifen Riesling, die Geschmacksknospen tanzen lässt.

Seit vielen hundert Jahren serviert man im Rheingau Wild aus den Taunus-Wäldern in Begleitung von Rieslingen, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben. So, wie im richtigen Leben das gewisse Etwas erst mit den Jahren kommt, so verhält es sich auch beim Riesling. Und wo reife Rieslinge und zartes Fleisch sich begegnen, da entsteht fast immer ein interessantes Spannungsfeld.

Dr. Tom Drieseberg, Chef der Weingüter Wegeler, die mit ihren Gutshäusern im Rheingau und an der Mosel für Rieslinge der Top-Liga stehen, empfiehlt zur Erhöhung des Wildgenusses zum Beispiel eine 2002 Wegeler Riesling Spätlese von der Mosel aus der Vintage Collection.

Zu beziehen im guten Fach- und Internet-Handel in der 750ml Flasche oder direkt ab Weingut unter Tel. 06723 99 09 0 für zirka 17 Euro.

 


Veröffentlicht am: 28.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit