Startseite  

25.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Design für die Wand

Farrow & Ball bringt neue Tapetendesigns auf den Markt



Die britische Manufaktur für Farben und Tapeten, Farrow & Ball, enthüllt vier neue Tapetendesigns mit einer beruhigenden Note, die ihre Inspiration in der traditionellen japanischen Handwerkskunst haben. Die jahrhundertealten wechselseitigen Einflüsse britischer und japanischer Designs zeigen sich auch in den ähnlichen Mustern und den einzigartigen Herstellungsmethoden von Farrow & Ball.

Die kunsthandwerklichen Tapeten, die an das friedliche, ländliche Japan erinnern, werden durch das Auftragen der Farrow & Ball Farben auf traditionelle Tapetenmuster hergestellt. So entsteht eine einzigartige Struktur, die den natürlichen Charakter der Muster unterstreicht. Der Geschwindigkeit und dem Druck des modernen Lebens entgegenwirkend, stehen sie für den gegenwärtigen Trend des Shibori und die allgemeine Popularität des japanischen Stils.

Aranami bedeutet tosende Wellen; das Muster ist angelehnt an einen präzise gefertigten Papierschnitt, den Farrow & Ball zu einem detailreichen, fließenden Muster verarbeitet hat.

Yukutori beschreibt einen davonfliegenden Vogelschwarm; ein schlichtes Design, das einer japanischen Tuschzeichnung aus der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts entstammt. Die weichen Konturen der Vögel fließen effektvoll in einem zarten Muster zusammen und lassen sich ebenfalls als Wellenkämme oder Berggipfel interpretieren.

Amime bezeichnet die Zwischenräume eines Netzes; dieses Muster entstammt einem wunderschönen gewebten Design mit besonderer Struktur, das auf einer Tuschzeichnung basiert, und japanische Fischer zeigt, die ihre Netze reparieren.

Shouchikubai steht für Aprikose, Bambus und Kiefer: Pflanzen, die mit Feierlichkeiten assoziiert werden. Dieses Muster mit orientalischem Look zeigt Blumen, Bambus und Bäume in den für Japan typischen sechskantigen Formen und entstammt einem in Kyoto gefundenen Metallic-Druck.

Jede der vier Tapeten ist in fünf Farbkombinationen erhältlich, von gedeckten Neutraltönen bis zu auffälligen und metallenen Tönen. Die Farbpalette für die japanisch inspirierten Muster reicht von Stiffkey Blue und Off-Black sowie den Grüntönen Studio Green, Green Smoke und Castle Gray bis zu den neuen neutralen Nuancen Ammonite und Purbeck Stone.

Die neuen Designs verfügen über die charakteristische Farbtiefe und das dezente Erscheinungsbild aller Farrow & Ball Tapeten, die mit den wasserbasierten Farrow & Ball Farben mit minimalem VOC-Gehalt (flüchtige organische Verbindungen) hergestellt werden.

Die neuen Tapeten sind ab dem 1. September 2014 erhältlich.

 


Veröffentlicht am: 29.08.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit