Startseite  

18.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Officine Panerai präsentiert neue Looks

Luminor 1950 10 Days GMT Automatic Acciaio & Luminor 1950 8 Days GMT Oro Rosso

Lust auf Neues: Manchmal soll alles anders werden. Da wünscht man sich einen frischen Wind, der durch das Leben streicht, einen neuen Look, der zeigt, dass man nicht stehen geblieben ist, dass man am Puls der Zeit stetig vorwärts geht.

Bei aller Faszination für Neues gleichzeitig das Gelungene zu bewahren – das ist eine Kunst, die Officine Panerai vortrefflich beherrscht. In der behutsamen Aktualisierung beliebter Klassiker liegt das Geheimnis der erfolgreichen Kollektion, die sich mit jeder Premiere oder jedem überarbeiteten Modell ein Stück weit neu erfindet und sich dennoch treu bleibt.

Nun hat die Lust auf Erneuerung die Luminor 1950 10 Days GMT Automatic Acciaio sowie die Luminor 1950 8 Days GMT Oro Rosso erfasst und den Vorgänger-Modellen PAM00270 und PAM00289 einen aktuelleren Auftritt beschert. Es sind nur Nuancen, und doch verändern sie die Gesamtwirkung der ausdrucksvollen Uhren, die sich nun mit moderner Klarheit, ansprechender Frische und einem unmerklich zeitgemäßeren Look präsentieren. Verantwortlich dafür ist die glanzvollere Erscheinung der beiden Neuheiten in Verbindung mit neuen Farbkombinationen.
             
Für den Glanz sorgt bei der neuen Luminor 1950 10 Days GMT Automatic Acciaio (PAM00533) das nun rundum polierte Edelstahlgehäuse, dessen Kissenform durch die reflektierende Oberfläche betont wird und eine elegante Attitüde erhält. Eher zurückhaltend zeigt sich im Vergleich dazu die satinierte Kronenschutzbrücke. Von neuer Harmonie ist auch die farbliche Abstimmung des Lederbands mit dem Zifferblatt: Die markante Ziernaht des braunen Armbands nimmt exakt den Farbton der Ziffern auf. Das Zifferblatt ist in der gewohnten Sandwich-Bauweise gehalten, bei der eine durchbrochene Scheibe auf einer Fläche aufliegt, die mit ecru-farbenem Super-Luminova beschichtet ist.

Darunter arbeitet bewährte Mechanik: Das Automatikkaliber P.2003, eine vollständige Eigenanfertigung aus der Manufaktur Officine Panerai, das neben der Stunden-, Minuten- und kleinen Sekundenanzeige ein Datum, eine zweite Zeitzone, eine 24-Stunden-Anzeige sowie eine lineare Gangreserveanzeige in neuem Design und verbesserter Ablesbarkeit bietet. In der außergewöhnlich langen Gangreserve von zehn Tagen, zeigt sich eine weitere Besonderheit dieses neuen Zeitmessers, welche durch eine patentierte Anordnung von drei Federhäusern erreicht wird.
             
Auch die Luminor 1950 8 Days GMT Oro Rosso (PAM00576) erstrahlt in neuem Glanz, denn das 44 Millimeter große Roségoldgehäuse der Neuheit ist im Vergleich zum Vorgängermodell nun ebenfalls rundum poliert. Damit betont Panerai die Schönheit ihrer 18karätigen Goldlegierung, die mit einem erhöhten Kupferanteil sowie einem Platinanteil gemischt wird, was die Farbe intensiver, strahlender und unvergänglicher macht. Die Politur des Edelmetalls gibt dem Gehäuse eine ebenso elegante wie moderne und unwiderstehlich luxuriöse Ausstrahlung. Zudem sind Zifferblatt und Armband nun in exakt demselben tiefen Antikbraun gehalten. Diese Beschränkung auf einen Farbton bringt einen eindeutig modernen Akzent zum Ausdruck. Ergänzt wird das dunkle Braun durch das beigefarbene Super-Luminova der Ziffern und Indices auf dem Sandwich-Zifferblatt und die beigefarbene Naht auf dem Alligatorlederband.

Auch bei der neuen Luminor 1950 8 Days GMT Oro Rosso setzt Officine Panerai auf hochwertige Mechanik aus der eigenen Manufaktur: Das Automatikkaliber P.2002 bietet acht Tage Gangreserve, um dank drei Federhäusern eine ganze Woche lang Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Datum, zweite Zeitzone sowie eine 24-Stunden-Anzeige darstellen zu können. Dass die Kraft tatsächlich acht Tage lang währt, zeigt die lineare Gangreserveanzeige auf dem Zifferblatt.

 


Veröffentlicht am: 03.09.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit