Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Dezenter Gentleman oder Color-Junkie?

Unterwäsche-Trends Herbst/Winter 2014

Selten war die Wäsche für Männer so vielfältig wie in dieser Saison. Von klassischen Farben bis zum Knall-Effekt wird das Unsichtbare zu einem wahren Blickfang.

Die aktuelle Unterwäsche-Mode macht Lust auf Vielfalt


Männer und Unterwäsche ist noch immer ein Thema, um das sich viele Rätsel ranken. Während sich das Kaufverhalten des starken Geschlechts in der Oberbekleidung sowie auch im Pflegebereich gewandelt hat, seit bekannte Persönlichkeiten aus Sport und Film gezeigt haben, dass Mode und Shopping nichts unmännliches an sich hat, zögern die Männer bei der Wahl und dem Trageverhalten Ihrer Wäsche doch noch immer.

Aktuelle Zahlen belegen zwar, dass hier Besserung in Sicht ist, doch herrscht hier immer noch akuter Handlungsbedarf. Immerhin legen sich mehr als zwei Drittel der Männer öfter neue Unterwäsche zu, dem entgegen steht aber immer noch die Tatsache, dass die in einer Beziehung lebenden Herren sich zu fast zwei Drittel die Wäsche von der Liebsten mitbringen lassen. Jeder siebte Mann wechselt nur alle zwei Tage sein Untendrunter, bei manchen Liebhabern der lockeren Boxershorts sieht die Situation noch ganz anders aus. Die Frage ist warum?

Die aktuellen Modetrends in der Herrenwäsche waren selten vielfältiger wie in der aktuellen Herbst/Winter Saison 2014. Mit sportlichen Schnitten, höchstem Tragekomfort und hochwertigen Materialkombinationen, die dem Alltag in jeder Situation stand halten, wecken die Marken das Bewusstsein für Qualität beim Manne. Doch auch die Auswahl an verschiedenen Farb- und Musterkombinationen liefern genug Argumente, denen sich Männer nun nicht mehr entziehen können, denn schließlich ist für jeden Geschmack das passende dabei.

Sei es der eher klassisch orientierte Gentleman, der sich auf Schwarz und Weiß fokussiert, der lebensfrohe, aktive Sportler, der Sitz und Tragekomfort schätzt oder der modebewusste Trendsetter, der vor Mustern und Farben keinen Halt macht. Von leuchtenden Farben über gedeckte Musterungen bis hin zum Knallbonbon bietet die Unterwäsche in dieser Saison die volle Breite an Möglichkeiten, in der er sich nicht nur wohlfühlt, sondern auch eine gute Figur macht.

Das US-Unternehmen JOCKEY greift mit seinen drei Linien den aktuellen Trend auf und interpretiert sie lässig und maskulin für den Mann von heute. Während sich die NOS Kollektion eher dem klassisch-ausgerichteten Mann widmet, setzen die USA ORIGINALS und die INTERNATIONAL Collection ganz und gar auf zeitgemäße Strömungen und neue Stilrichtungen für zeitgemäße Looks.

JOCKEY – Great since 1876.

 


Veröffentlicht am: 07.09.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit