Startseite  

24.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 8. September 2014

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) Vor einiger Zeit haben wir berichtet, dass Data-Becker den Betrieb einstellt. Für Nutzer von Data Becker Produkten kommt es nun knüppeldick.  Bei einer Reihe von Kunden kam es beim Start von web to date und shop to date Versionen zu sogenannten Laufzeitfehlern, die zu Programmabstürzen führen.  Von Data-Becker können die Nutzer keinerlei Hilfe erwarten, die Firma gibt es bekanntlich nicht mehr. Ein Spezialisten-Team des Softwareentwicklers SIQUANDO, der eine zu den –to-date Produkten kompatible Alternativesoftware entwickelt hat, hat das Problem untersucht. Die Ursache liegt wohl darin begründet, dass ein bislang von DATA BECKER betriebener Service, von dem Zusatzinhalte herunter geladen wurden, infolge der Betriebsschließung abgeschaltet wurde. Aus Sicht von SIQUANDO gibt es zur Lösung dieses Problems nur eine sichere Möglichkeit. Die vollständige Entfernung der betreffenden Funktionen aus shop to date und web to date. Diese Möglichkeit wäre aber aus rechtlichen Gründen DATA BECKER vorbehalten.  Dauerhaft kann man den to-date Nutzern eigentlich nur empfehlen, zu einem anderen Produkt zu wechseln und da sind die SIQUANDO – Produkte empfehlenswert, da sie im hohen Maß kompatibel sind und Daten leicht übernommen und weitergenutzt werden können.  Und es ist preiswert. Ein Upgrade von DATA BECKER web to date 8s auf Siquando Web kostet beispielsweise nur 79,-- Euro.  Und selbst von web to date 1.0 sind es nur 149,-- Euro. Das rechnet sich allemal!

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig hat mit RWE Effizienz erstmals einem Ladesäulenanbieter die Zulassung der Ladestationen für Elektrofahrzeuge nach dem deutschen Eichrecht erteilt. Damit wird bestätigt, dass das von RWE entwickelte Mess- und Abrechnungsverfahren auf Basis von Kilowattstunden eichfähig ist und mit Eichung deutschlandweit für Abrechnungszwecke eingesetzt werden darf. Die PTB ist die in Deutschland für das wissenschaftliche und gesetzliche Messwesen zuständige Forschungseinrichtung und Oberbehörde im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Neben eichrechtkonformer Abrechnung von Autostromverträgen und Steckerstandards für das Laden mit Gleich- und Wechselstrom steht auch das komfortable Laden im Fokus der RWE-Strategie. Hier setzt das Unternehmen bereits seit 2009 auf intelligentes Laden per „Plug&Charge“.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20140908_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 08.09.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit