Startseite  

15.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 9. September 2014

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) Neukunden der ING-DiBa können sich ab sofort bei der Kontoeröffnung direkt per Videoübertragung am eigenen Rechner, Tablet oder Smartphone von zu Hause aus legitimieren. Diese Video-Legitimation wird als Alternative zum herkömmlichen Postident-Verfahren angeboten, bei dem eine Postfiliale besucht werden muss. Denn bei einer Kontoeröffnung muss die Identität des Kunden eindeutig festgestellt werden. Das von der ING-DiBa eingesetzte Verfahren zur Video-Legitimation ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geprüft und genehmigt. Grundlage für die neue Art der Legitimierung ist die im März 2014 erfolgte Neuauslegung von §6 des Geldwäschegesetzes durch das Bundesministerium der Finanzen.  Bei der Video-Legitimation arbeitet das Institut mit einem Dienstleister zusammen, welcher die Legitimierungen täglich zwischen 7 und 22 Uhr durchführt, …. auch an den Wochenenden.

Digitalradio und der Übertragungsstandard DAB+ erobern laut der  Marketing-Initiative Digitalradio Deutschland schrittweise den Gerätemarkt und die Nutzung des Digitalradios nimmt weiter an Fahrt auf. Das bestätigen die aktuellen, von TNS Infratest für den Digitalisierungsbericht der Medienanstalten erhobenen Daten. Im ersten Halbjahr 2014 wurde demnach bereits in 7,5 Prozent der Haushalte in Deutschland mindestens ein DAB/DAB+ Radiogerät genutzt. Das sind 67 Prozent mehr Haushalte als im Vorjahr. Zudem geht der Trend hin zum Digitalradio-Zweitgerät.  Insgesamt weist der Digitalisierungsbericht 4,9 Mio. genutzte Digitalradio- Empfänger in Deutschland aus. Das ist eine Steigerung um 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 7,7 Prozent der Personen ab 14 Jahren verfügen bereits über ein Digitalradio, das sind insgesamt 5,4 Mio. Menschen in Deutschland. Den Ergebnissen von TNS Infratest zufolge stieg auch der Anteil von DAB-Autoradios an. Die Zahl der Digitalradio empfangenden Autoradios hat sich seit dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Nach Auskunft von Michael Reichert, Leiter des ARD-Projektbüros Digitalradio,  belegen die neuen Daten, dass die Marktdurchdringung des Digitalradios deutlich zugelegt hat. Die Vorteile von Digitalradio - vor allem die Einfachheit und die neue Vielfalt - setzen sich immer mehr beim Publikum durch. 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/News20140909_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 09.09.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit