Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 13. September 2014

Michael Weyland informiert

Foto: Ford Werke GmbH

Mit einem neuen, ausdrucksstarken Karosserie-Design, aufgefrischtem Interieur, besonders intuitivem Bedienkonzept, 18 neuen oder verbesserten Fahrer-Assistenz-Systemen sowie hochmodernen Motoren, die bis zu 19 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen, startet die dritte Generation des Ford Focus kraftvoll in die zweite Hälfte ihres Produktzyklus. Das neue Modell ist ab sofort zum Einstiegspreis von 16.450 Euro bestellbar - und damit zum gleichen Preis wie das Vorgängermodell.

Foto: Ford Werke GmbH

Der neue Ford Focus steht ab November als Vier- und Fünftürer sowie in der Kombi-Variante Turnier bei den Vertriebspartnern.

Zu den speziellen Merkmalen zählt auch SYNC 2 mit Touchscreen, die jüngste Entwicklungsstufe des innovativen Konnektivitätssystems von Ford, sowie besonders fortschrittliche TDCi-Diesel- und EcoBoost-Benziner-Motoren mit jeweils 1,5 Litern Hubraum. Das bedeutet neuen Schwung für den weltweiten Bestseller.

Foto: Porsche AG

Die Leser des Fachmagazins „sport auto“ hatten die Wahl und haben zum dritten Mal in Folge sechs Sportwagen von Porsche zu den beliebtesten Modellen in verschiedenen Fahrzeugkategorien gekürt. Der Boxster beispielsweise ist das beliebteste Cabriolet bis 50.000 Euro, der 911 Turbo S siegte in der Kategorie Sportwagen über 150.000 Euro. Darüber hinaus belegte Porsche mit dem Carrera Cup in der Kategorie Kundensportprogramm den ersten Platz.

Foto: Geblitzt.de

Am Donnerstag, 18.9. ab 6 Uhr, findet der zweite bundesweite Blitzmarathon statt. Die Aktion hat in Nordrhein-Westfalen ihren Ursprung und dauert 24 Stunden. Ziel ist es, auf Gefahrenstellen aufmerksam zu machen und Unfälle durch Raser zu verhindern. Viele Bußgeldbescheide werden aber leider zu Unrecht ausgestellt. Seit Mai 2013 ermöglicht Geblitzt.de ein Service der CODUKA UG, Betroffenen die kostenlose Überprüfung der erhobenen Vorwürfe und ggf. die Einstellung dieser Verfahren.

Dafür vermittelt Geblitzt.de eigene Verkehrsrechtsanwälte, die den gesamten Vorgang für die Betroffenen bearbeiten. Zeitaufwendige Treffen mit Anwälten entfallen. Betroffene registrieren sich auf der Webseite www.geblitzt.de und reichen ihre Bußgeldbescheide oder Anhörungsbögen ein. Anschließend überprüfen die Vertragsanwälte die erhobenen Vorwürfe. Sind die Bußgeldbescheide oder Anhörungsbögen rechtlich anfechtbar, wird versucht, eine Verfahrenseinstellung zu erwirken.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20140912_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 12.09.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit