Startseite  

25.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mystischen Glanz edler Metalle

Starkes Design in starken Farben

Klare Linien, verständliche, einfühlsame Formen und eine starke Ausstrahlung bilden den Kern des Designs von ASA SELECTION. Auf dieser selbstbewussten Basis entfaltet sich die trendsetzende Kreativität der Marke mit Gespür für Farben, im gekonnten Umgang mit Materialien und in der handwerklichen Virtuosität beim Gestalten von Oberflächen und Strukturen. Dabei legt die jüngste Neuheiten-Kollektion von ASA SELECTION zwei klare Bekenntnisse ab: Designs in den starken Glasurfarben Rot und mattes Schwarz stehen der Faszination edler Metalle gegenüber.

Seit jeher verzaubern metallische Effekte, Materialien und Oberflächen die Menschen. Mit dem weichen Schimmer der Metalle werden die Interieurs bevorzugt in der dunkleren Jahreszeit und zu den Festen des Winters ausgestaltet. Die mystische Wirkung der Metalle bleibt auch in der Interieur-Saison Herbst/Winter 2014/2015 das zentrale Trendthema.

In der für ASA Selection typischen urban geprägten Handschrift erhält der Metall-Trend eine neue, anspruchsvoll-selbstbewusste Interpretation, die sowohl die Augen als auch die Seele verwöhnt. Dabei schmücken die Neuheiten von ASA Selection Festtafeln ebenso gekonnt wie sie persönliche Genießer-Tische mit einem Hauch von Luxus akzentuieren: Von dem neuen, aufwendig mit Gold dekorierten Geschirr-Ensemble über Besteck-Modelle in den Edelmetall-Varianten Gold und Kupfer bis zu Vasen, Windlichtern, Etageren und Deko-Ideen spannen sich die gold-, silber- und kupferglänzenden Neuheiten aus der Design-Schmiede in Höhr-Grenzhausen.

J’adore

Wie viel weiblicher und sinnlicher klingt eine Liebeserklärung auf Französisch! „J’adore“ ist der treffende Name einer neuen Komposition von ASA SELECTION. Dabei gelingt einmal mehr die Kunst, die Maxime der Marke auf eine absolut zeitgemäße Formensprache zu übertragen: „simple things are beautiful“ gilt auch für diese Neuheit, die aus Feinsteinzeug gefertigt und im Farbton des edelsten Metalls veredelt wird.

In dem bewusst femininen Design von „J’adore“ schwingen Raffinesse und Glamour mit: Edelmattes Gold auf organisch-weicher Form. Hier sind Sinnlichkeit, Wärme und Luxus harmonisch vereint. Ein Geschirr-Konzept für die festlichen Momente des Lebens und für Menschen, die das Leben zu genießen verstehen. Dabei sind die mit goldener Dekoration akzentuierten „J’adore“-Teile durchaus alltagstauglich. Denn ihr Glanz verzeiht selbst Spülgänge in der Spülmaschine.

Touch gold und kupfer

Kupfer und Gold, die schimmernden Metalle bleiben nicht nur an den Tafeln gekrönter Häupter, sondern auch für Trendsetter das Highlight auf dem gedeckten Tisch. Veredeln die Edelmetalle moderne Besteck-Modelle, dann sind diese Blickfänge, die mit ihren wertigen Oberflächen auch modern-puristischen Tischkreationen das besondere Etwas verleihen.

 


Veröffentlicht am: 22.09.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit