Startseite  

20.02.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

FIRELIGHT – Backdrop of Life

Geborgenheit, Wärme und Vertrautheit

Wer schon einmal an einem Lagerfeuer saß, die Wärme des Feuers auf der Haut gespürt, das Knacken der brennenden Scheite gehört und das sanfte und reine Flackern mit seinen Augen eingefangen hat, der kennt die Geborgenheit, Wärme und die Vertrautheit, die ein Lagerfeuer auslöst. Sich an ein Feuer zu setzen und seinen Gedanken nachzuhängen hat einfach etwas Magisches.

Genau diese Magie spürt man auch bei den Liedern von FIRELIGHT. Die Songs vermitteln schon beim ersten Anhören ein Gefühl von – Geborgenheit, Wärme und Vertrautheit.

FIRELIGHT ist eine Pop-Band, die 2013 von Sänger Richard Edwards Micallef auf der Mittelmeerinsel Malta gegründet wurde. „Ich bin in einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen, in der alle ermutigt wurden aufzutreten und sich musikalisch zu entwickeln“, erzählt Richard. „Musik fließt einfach durch das Blut meiner ganzen Familie. Egal ob ich zu Bett gehe oder aufstehe, ich habe immer Musik im Ohr.“

Kein Wunder, dass Vertrautheit bei FIRELIGHT so eine große Rolle spielt, dass die Band einem so familiär vorkommt: Michelle (Vocals, Piano), Wayne Williams (Keyboard, Gitarre, Vocals) und Daniel (Gitarre, Vocals) sind alle Richards Geschwister. Ein reines Familienunternehmen. Fast. Vervollständigt wird die Band durch Tony Polidano am Bass und Leslie Decesare am Schlagzeug – gute Freunde der Geschwister.

Der Stil von FIRELIGHT ist eine Mischung aus Pop, Rock, Country und Folk. Fast jeder kann sich mit FIRELIGHT identifizieren und findet sich in den Songs, den Situationen und Erlebnissen, die diese beschreiben, wieder.

Vertraute, reine, handgemachte Musik, die dem Zuhörer - einem Lagerfeuer ähnlich - Zeit zum Nachdenken geben soll - das ist es, wofür FIRELIGHT steht. „Unser Stil, unser Ziel ist es, einen neuen, frischen Sound in der Musikszene zu schaffen, der sowohl regional als auch international klingt“, sagt Richard, der auch das Appalachian Mountain Dulcimer – ein äußerst traditionelles Instrument und verwand mit der europäischen Zither – spielt. Wenn man den Songs von FIRELIGHT zuhört, ist es, als würde man alte und bekannte Bruchstücke in einem neuen Sound-Gewand finden. Und umgekehrt.

Nachdem Sie am „Eurovision Song Contest 2014“ in Dänemark mit ihrem Song „Coming Home“ teilgenommen haben, veröffentlichen FIRELIGHT nun ihr erstes Album „Backdrop Of Life“. Das Album beinhaltet elf brandneue Songs, an denen alle Musiker beteiligt waren. Die Songs zeigen die unglaubliche Bandbreite einer Band, die zum Nachdenken einlädt.
Ob mit oder ohne Lagerfeuer.

FIRELIGHT
"Backdrop of Life" (Album)
VÖ: 19.09.2014
"Talk Dirty" (Single)
VÖ: 19.09.2014
Label: Extralaut (im Vertrieb von Universal Music)

 


Veröffentlicht am: 23.09.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit