Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Glööckler „dreht“ Piouetten

... für HOLYDAY ON ICE


Stardesigner Harald Glööckler stand schon einmal auf Schlittschuhen, wird aber dennoch kein Eiskunstläufer und verstärkt auch nicht das Team von HOLYDAY ON ICE mit seinen sportlichen Fähigkeiten.

Braucht er auch nicht und gehört trotzdem zur Show, zumindest indirekt: Glööckler präsentierte vielmehr exklusiv designte Kreationen für HOLIDAY ON ICE-Geburtstagsshow PLATINUM. Diese Kostüme wurden soeben im Berliner Nobelhotel Sofitel am bekannten Gendarmenmarkt Medienvertretern vorgestellt.
 
Der „Prince of Pompöös“ funkelt mit seinen exklusiv designten Kostümen um die Wette. Anlässlich der 70. Saison der beliebtesten Eisshow der Welt entwarf er sieben extravagante Stücke. „Für diese eine Fashionshow wage ich mich sogar aufs Eis“, scherzt der Modemacher und kokettiert mit der Journalistenschar: „Sonst rollt man für mich den roten Teppich aus, Eis aber hat noch niemand für mich ausgelegt.“

Glamourös & aufwendig


Höhepunkt der Modenschau von HOLIDAY ON ICE waren die originalen Showkreationen vom Star-Couturier auf einem eisig anmutenden Catwalk im Berliner Sofitel. Der exzentrische Modeschöpfer schwärmt beim anschließenden Fototermin über die Kooperation: „HOLIDAY ON ICE und ich haben sehr vieles gemeinsam: Wir lieben es glamouröös und aufwändig, setzen uns gerne pompöös in Szene und definieren uns immer wieder neu. Diese Verbundenheit schreit nach Aufmerksamkeit, der ich mit meiner Kostümkreation Ausdruck verliehen habe.“

Die Kleider für diese Show zu nähen ist eine Herausforderung. Denn diese Kostüme müssen glamourös und zugleich bewegungsaktiv sein. Sie müssen eine ganze Saison halten und den Künstler oder die Künstlerin jederzeit ins rechte Licht setzen. Solch Stücke zu fertigen erfordert ein anderes Know-how und andere Spezialisten als beispielsweise eine Abendrobe zu erstellen.

Norbert Schramm wieder dabei


Das Engagement von Eiskunstlauf-Legende Norbert Schramm, der sein HOLIDAY ON ICE-Debüt vor mehr als 25 Jahren feierte, vervollständigt das Repertoire. Der Ex-Europameister und Ex-Vize-Weltmeister im Einkunstlaufen Schramm moderiert auch in dieser Saison in jeder der 113 Shows von PLATINUM auf Kufen. Wie immer nimmt er sein Publikum an die Hand und begleitet es auf einer Reise durch 70 Jahre Eis-Entertainment. „Wenn ich HOLIDAY ON ICE höre, schlägt mein Herz automatisch höher. Diese Freude möchte ich auch dieses Jahr wieder als Conférencier dem Publikum zurückgeben“, sagt Schramm.

PLATINUM ist passend zum runden Geburtstag von HOLIDAY ON ICE eine Hommage an den Eiskunstlauf. Die Produktion entführt die Zuschauer zu bekannten und beliebten Zielen. Dabei zeichnet sie sich durch die gewohnte Vielfalt aus bekannten Elementen und überraschenden Momenten aus, welche sich zu einem besonderen Showerlebnis auf dem Eis vereinen.

Das Show-Motto: PLATINUM

Als Tribut an die über 70-Jährige Tradition von HOLIDAY ON ICE sowie passend zum Namen der neuen Show zieht sich das Motto PLATINUM von der Eröffnungsnummer bis zum Finale durch. Ein speziell für PLATINUM konzipierter musikalischer Leitfaden von Electro über klassischen Walzer, Swing und Gospel bis hin zu brasilianischem Samba repräsentiert die zeitlose und weltoffene Ausrichtung, die HOLIDAY ON ICE seit ihren Anfängen im Amerika der 40er Jahre bis heute innehat.

Der erste Akt „Damals” weckt durch zeitgenössische Musik und Kostüme nostalgische Sehnsüchte nach HOLIDAY ON ICE-Traditionen, die die Fans seit Anbeginn der Show im Jahre 1943 schätzen gelernt haben. So werden bei PLATINUM ehemalige Olympiasieger und Weltmeister, die bei HOLIDAY ON ICE aufgetreten sind, durch fotografische Projektionen mit Originalaufnahmen gewürdigt. Gleichzeitig werden deren Auftritte auf dem Eis originalgetreu durch Eiskunstläufer von heute live für das Publikum interpretiert.

Der zweite Akt „Heute“ präsentiert eine Vielfalt aus Szenen und Musik, eingebettet in eine moderne Kulisse. Glamouröse Kostüme, die dem aktuellsten Pariser Catwalk entnommen zu sein scheinen sowie Musik, die in den hipsten Clubs gespielt werden könnte, überlassen bei PLATINUM dennoch dem Eiskunstlauf das Podium: Der Eiskunstlauf ist und bleibt der Star bei HOLIDAY ON ICE.

Mit einem brasilianischen Feuerwerk aus Energie und Lebensfreude verabschiedet PLATINUM das Publikum in eine HOLIDAY ON ICE-Zukunft mit vielen weiteren Jahren einzigartiger Eiskunst.

Rekord: 325 Millionen Besucher

Mit mehr als 325 Millionen Besuchern (Guinness-Rekord) ist HOLIDAY ON ICE die beliebteste Eisshow der Welt. Das Team arbeitet mit Elementen aus Theater, Tanz, Oper, Pop, Magie, Mucial und Akrobatik. Jährlich gibt es rund 1.000 Vorstellungen in mehr als 75 Städten in 15 Ländern. Zwischen November 2014 und März 2015 ist HOLIDAY ON ICE in 23 deutschen Städten unterwegs. Der Start mit PLATINUM erfolgt am 27. November in Magdeburg.

Text und Foto: EH

 


Veröffentlicht am: 26.09.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit